Schüler fragen, Studenten antworten:

Ist ein Sportmanagement Studium schwer?

Ich überlege, ob ich Sportmanagement studieren sollte. Ich finde das Studium eigentlich sehr spannend, bin aber auch schon in der Schule kein Überflieger gewesen.Mein Abi ist nicht super, aber wenn mich etwas richtig interessiert, kann ich auch gut lernen.

Ist das Sportmanagement Studium denn sehr schwer oder ist es möglich, dass ich es schaffe?

Die Antworten von Sportstudenten:

Sören, Absolvent Sportmanagement an der Sporthochschule Köln

Ein Sportmanagement Studium ist sicherlich nicht schwieriger als der Durchschnittsstudiengang. Im praktischen Bereich lassen sich viele Defizite durch Training verringern und im theoretischen Bereich sollte das Interesse am Studiengang dazu führen, dass man bereit ist, mehr zu investieren, als beispielsweise noch in der Schule.

Nicolas, Absolvent Sportmanagement an der Ostfalia Hochschule

Ähnlich wie in der Schule, wird es auch im Sportmanagement Studium Kurse geben, die einem mehr liegen und andere, die das weniger tun. Mit der passenden Leidenschaft und ein wenig sportlichem Ehrgeiz übersteht man aber auch diese. Man muss also kein Überflieger in der Schule gewesen sein. Viel wichtiger ist es, im Studium permanent am Ball zu bleiben.

Kevin, Master-Student Sportmanagement an der SRH Heidelberg

Wer sich für Sport begeistern kann und die Zusammenhänge des Sports verstehen möchte, dem wird ein Master in Sportmanagement problemlos gelingen. Sicherlich erweist sich ein allgemein betriebswirtschaftliches Vorstudium hierfür als hilfreich, da für Quereinsteiger keine Grundkenntnisse vermittelt werden. Aufgrund der Tatsache, dass viele Sportmanagement-Studenten zahlreiche Stunden mit dem Ausüben von Sport verbringen, nehmen sie sich meist weniger Zeit für das Lernen. Deshalb geben meiner Meinung nach die Noten der Studienbewerber keinen Anlass für Selbstzweifel.

Francesco, Absolvent Sportmanagement der SRH Heidelberg

Ich stand auch bereits vor dieser Entscheidung. Habe im Bachelor BWL studiert mit Finanzschwerpunkt. Hatte nicht so viel Spaß dabei. Dann habe ich mich für den Master Sportmanagement an der SRH Heidelberg entschieden. Im Grunde ist es nicht anderes als BWL, aber auf den Sport bezogen (vor allem den Fußball). Und das war genau das Richtige für mich. Das Büffeln ist mir viel leichter gefallen, da der Sport und insbesondere der Fußball meine Leidenschaft ist. Wenn man sich für den Sport interessiert und später einmal in dieser Branche arbeiten möchte, ist ein Sportmanagement Studium ein Muss!

War dieser Text hilfreich für dich?

4,50 /5 (Abstimmungen: 4)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de