Sportmanager freut sich über Treffer in kleinen Basketballkorb in seinem Büro. Im Hintergrund jubeln die Mitarbeiter*innen.
hero-logo

Gehalt Beruf Sportmanager*in

Allgemeine Infos zum Gehalt

Konkrete Gehaltsangaben sind immer eine schwierige Angelegenheit, denn sie hängen von sehr vielen Faktoren ab: Berufserfahrung, Standort, Größe des Unternehmens, Position, Branche, Verhandlungsgeschick etc. Gerade im Bereich Sportmanagement sind die Gehälter sehr variabel, da Sportvereine finanziell sehr unterschiedlich aufgestellt sind.  

Gehaltsentwicklung von Sportmanager*innen nach Berufserfahrung

Berufserfahrung Durchschnittliches Bruttogehalt pro Monat bei 40 Wochenstunden
< 3 Jahre   3.784 €
3 - 6 Jahre   3.939 € 
7 - 9 Jahre 4.145 €
> 9 Jahre  4.803 €

(Quelle: gehalt.de, Stand 02/2023)

 

Mit steigender Berufserfahrung erhöht sich normalerweise auch das Gehalt, weil du dein Wissen ständig erweiterst und dadurch verantwortungsvollere Positionen übernehmen kannst. Die größte Gehaltsentwicklung gibt es für Sportmanager mit mehr als 10 Jahren Berufserfahrung.
(Quelle: www.goldmedia.com ) 

Wer sich gezielt weiterentwickeln möchte, kann auch eine Weiterbildung absolvieren und dadurch seine Kompetenzen erweitern. Mit einem anerkannten Abschluss fällt das Verhandeln bei der Gehaltsfrage viel leichter. Auch falls du nicht "nur" einen Bachelor, sondern auch einen Master Sportmanagement haben solltest, könnte das bei cleverer Verhandlung deinerseits ein Argument für ein höheres Gehalt sein.

Gehaltsfaktor Unternehmensstandort

Bundesland Durchschnittliches Bruttogehalt pro Monat bei 40 Wochenstunden 
Baden-Württemberg  4.633 € 
Bayern 4.311 € 
Berlin 4.057 € 
Brandenburg 3.426 € 
Bremen 4.132 € 
Hamburg 4.543 € 
Hessen 4.632 € 
Mecklenburg-Vorpommern  3.299 € 
Niedersachsen 3.949 € 
Nordrhein-Westfalen  4.342 € 
Rheinland-Pfalz  4.214 € 
Saarland 4.096 € 
Sachsen 3.465 € 
Sachsen-Anhalt  3.409 € 
Schleswig-Holstein  3.793 € 
Thüringen 3.500 € 

(Quelle: gehalt.de, Stand 02/2023)

In der Regel ist es so, dass die Gehälter im Westen höher ausfallen als im Osten. Das spiegelt auch die Tabelle wider, denn das höchste Gehalt für eine*n Sportmanager*in bekommst du in Hessen, das Niedrigste in Mecklenburg-Vorpommern. Aber auch in Bayern und Baden-Württemberg werden gute Gehälter für Sportmanager*innen gezahlt.  

Gehaltsfaktor Unternehmensgröße

Unternehmensgröße Durchschnittliches Bruttogehalt pro Monat bei 40 Wochenstunden 
< 100 Mitarbeiter  3.889 €
101 – 1.000 Mitarbeiter 4.419 €
1.001 – 20.000 Mitarbeiter  4.813 €
> 20.000 Mitarbeiter   5.768 €

(Quelle: gehalt.de, Stand 02/2023)

Die Unternehmensgröße ist ein wichtiger Faktor, denn kleinere Vereine und Unternehmen zahlen häufig weniger als große Konzerne, deren Umsatz normalerweise höher ausfällt. Dafür gibt es in kleineren Unternehmen oft andere Chancen, da Hierarchien flacher und Aufgabengebiete größer sind. So kannst du viel lernen und dich dann bei größeren Unternehmen bewerben, falls du das möchtest.  

Ausführliche Infos zu Gehaltsfaktoren und Arbeitnehmervorteilen im Beruf findest du auf unserer Ratgeberseite.

Weitere Gehaltsangaben

Ein Sportmanager sitzt in seinem Büro und führt ein Telefonat.
Gehalt Projektmanager*in Sport

Projektmanager*innen in der Sportbranche übernehmen verschiedenste Aufgaben. Doch wie sieht es mit dem Gehalt aus? Wir haben alles über den Verdienst eines*r Projektmanager*in Sport für dich zusammengefasst.

Ein Sportler hält einen Fußball im Arm, während er auf sein Handy schaut.
Gehalt Sportdirektor*in

Du interessierst dich für den Beruf Sportdirektor*in und willst wissen, wie dein Gehalt ausfallen könnte? Wir nennen dir Gehaltsfaktoren und haben einige Beispiele für dich recherchiert, die du hier nachlesen kannst.

card-image
Gehalt Geschäftsführer*in im Sportverein

Du willst an die Spitze eines Sportvereins und in der Geschäftsführung arbeiten? Du fragst dich, wie viel du in dieser Position verdienen kannst? Wir haben das für dich recherchiert! Lies hier, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen können.