Eine Sportlerin springt über eine Hürde.
hero-logo

NC für das Sportstudium

Der NC bei Sportstudiengängen

Wenn du flexibel bist und nicht nur ausgewählte Hochschulen für dich in Frage kommen, kannst du mit jedem Abischnitt Sport studieren. Es gibt zahlreiche Hochschulen, an denen du Studiengänge wie Sportmanagement, Sportwissenschaften oder Sport auf Lehramt zulassungsfrei, also ohne Numerus Clausus (NC) studieren kannst. Allerdings sind vor allem Sportstudiengänge an den staatlichen Hochschulen in größeren Städten und mit besonders gutem Ruf (z. B. die Uni Bayreuth oder die Sporthochschule Köln) aufgrund der hohen Nachfrage zulassungsbeschränkt. Der NC bezeichnet die Note, bei der die letzte Zulassung erfolgt ist. Deshalb findest du auch immer nur die NC-Werte aus vorigen Semestern – die Notengrenze wird abhängig von der Anzahl der Studienplätze, der Anzahl Bewerber*innen sowie deren Noten festgesetzt.

 

NC-Werte für ein Sportstudium 2023/2024

Um dir einen Überblick zu geben, haben wir einige NC-Werte von verschiedenen Hochschulen zusammengestellt:

Hochschule Studiengang NC (Abitur-Quote) Geltungsjahr AdH-Quote
Deutsche Sporthochschule Köln Sportmanagement und Sportkommunikation (Bachelor) 1,6 WiSe 2023/24 bis 2,2
Deutsche Sporthochschule Köln Sport- und Bewegungsvermittlung in Freizeit und Breitensport (Bachelor) 2,5 WiSe 2023/24 bis 3,6
Deutsche Sporthochschule Köln Sportjournalismus (Bachelor) 1,4 WiSe 2023/24 bis 2,2
Hochschule Heilbronn Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit- und Sportmanagement (Bachelor) 3,3 WiSe 2023/24 -
Universität Leipzig Sportmanagment (Bachelor) 2,2 WiSe 2023/24 -
Universität Leipzig Sport auf Lehramt für Gymnasien (Staatsprüfung) 2,3 WiSe 2023/24 -
Universität Halle-Wittenberg Sportwissenschaften (Bachelor) zulassungsfrei WiSe 2023/24  
Universität Bochum Sportwissenschaften (Bachelor) alle zugelassen WiSe 2023/24  
Universität Bielefeld Sportwissenschaften (Bachelor) 1,6 WiSe 2023/24  
Universiät Duisburg-Essen Sport auf Lehramt (Bachelor) kein NC, aber Eignungsprüfung WiSe 2023/24  

 

Die Sporteignungsprüfung

Neben dem Abischnitt ist das Sport Studium oft durch die Sporteignungsprüfung zulassungsbeschränkt. Diese ist meist eine Zugangsvoraussetzungen für Studiengänge wie Sportwissenschaften oder Sport auf Lehramt. Andere Fächer wie Sportmanagement kannst du oft auch ohne eine Sporteignungsprüfung studieren.

Alles, was du zu diesem Thema wissen musst – von der Vorbereitung bis zum Prüfungstag – haben wir in unserem Artikel zur Sporteignungsprüfung zusammengestellt.

Verfahren der Studienplatzvergabe

Als Beispiel für ein Zulassungsverfahren stellen wir dir dieses im Studiengang „Sportmanagement und Sportkommunikation“ an der Deutschen Sporthochschule Köln vor. Das Vergabeverfahren richtet sich nach der dazugehörigen Verordnung im Bundesland NRW.   

Nehmen wir als vereinfachtes Beispiel an, die Deutsche Sporthochschule Köln hat für den Studiengang 100 Studienplätze zur Verfügung und verteilt nach dem Schlüssel 20% nach der Abiturbestenquote, 80% nach AdH (Auswahlverfahren der Hochschule). Das bedeutet: 20 von 100 Studienplätzen werden nach dem Abischnitt vergeben und 80 Plätze nach der mit den Wartesemester verrechneten Abinote. Je Wartesemester (je ein halbes Jahr nach deinem Abitur) „verbessert“ sich deine Abinote um den Wert 0,1. Außerdem gibt es sogenannte Vorabquoten, bei denen Bewerber*innen nach Sonderkriterien zugelassen werden, zum Beispiel Zweitstudienbewerber*innen und Bewerber*innen mit einem ausländischen Schulabschluss.

Es bewerben sich 200 Personen auf einen Platz. Unter den Bewerber*innen haben 50 einen Abischnitt von 1,5 oder besser

50 einen Abischnitt von genau 1,5 und

100 einen Abischnitt von 1,6 und schlechter.

20% der Plätze werden bei der Deutschen Sporthochschule Köln nur nach der Abiturbestenquote vergeben, hier würden also 20 Bewerber/innen mit den besten Abinoten zugelassen werden (1,5 und besser). Nun sind noch 80 Plätze zu vergeben. Auch beim AdH ist der Abischnitt der wichtigste Faktor, allerdings zählen nun auch die Wartesemester mit. Das bedeutet, dass auch diejenigen mit einem Schnitt von 1,5 und darunter eine Chance auf einen Studienplatz haben. Hast du zum Beispiel einen Abischnitt von 1,6 und 3 Wartesemester angesammelt, hast du deinen Schnitt somit auf 1,3 „verbessert“. Je nachdem, wie die Noten inklusive Wartesemester bei deinen Mitbewerberinnen und Mitbewerbern sind, kannst du zugelassen werden. Wenn wir für unser Beispiel vereinfacht davon ausgehen, dass diejenigen mit einem Schnitt von 1,5 und besser keine Wartesemester angesammelt haben, ergatterst du einen Studienplatz. Außerdem würden dann noch die restlichen 30 Bewerber/innen mit einem Abischnitt von 1,5 und besser, sowie 49 Personen mit einer Note von genau 1,5 zugelassen werden. 

 

 

User-Tip-Logo

Sponsored

Nicht nur deine Abinote zählt

Die meisten Hochschulen richten sich nur nach deiner Abschlussnote. Aber nicht alle! Bei einem Sportstudium setzen manche Unis und FHs nämlich auf ein individuelles Testverfahren, um die besten Studierenden zuzulassen.

Beispiele:

Die Uni Frankfurt lässt zum Bachelor Sportwissenschaften nach folgendem System zu: Gebildet wird ein Wert, der sich zu 70% aus der Abinote und zu 30% aus dem Durchschnitt der darin ausgewiesenen Noten der letzten vier Halbjahre für das Fach Sport ergibt. Wenn du also in Sport überdurchschnittlich gute Noten hattest, kannst du damit schlechtere Noten in anderen Fächern, die deinen Abischnitt nach unten gezogen haben, ausgleichen.

Für Sport auf Lehramt wird an der Uni Göttingen ein Punktwert aus der Abiturnote (80 %) und drei Schulfächern gebildet (Fach Sport (10%), Fach Biologie oder Chemie oder Physik (5%), Fach Deutsch (5%)). Die Bewerber*innen mit den höchsten Punkten erhalten einen Studienplatz.

Bei der Bewerbung für den Studiengang Sportökonomie an der Uni Bayreuth kann der Abischnitt zum Beispiel für das freiwillige Ablegen einer Sporteignungsprüfung um 0,5 verbessert werden.

Richtig ist: Überall ist die Abinote eine der wichtigsten Kriterien für die Zulassung zum Sportstudium. Allerdings ist sie nicht immer der einzige ausschlaggebende Faktor.

Zwei Studierende nehmen mit ihrem Laptop an einer Umfrage teil.
Wir wollen noch besser werden – und dafür brauchen wir dich!

Unser neues Portal soll perfekt auf deine Bedürfnisse zugeschnitten sein und dafür brauchen wir dein Feedback. Schenk uns eine Minute deiner Zeit und sag uns, was du denkst. Jede Rückmeldung hilft uns, deine Erfahrung zu verbessern.

Das könnte dich auch interessieren

Studentin trainiert in einem Sportstudio.
Sport ohne NC studieren

Viele Sportstudiengänge sind mit einem Numerus Clausus (NC) zulassungsbeschränkt. Das bedeutet, dass sich mehr Leute bewerben, als die Hochschule Studienplätze zur Verfügung hat. Aber es gibt auch die Möglichkeit, Sport ohne NC zu studieren.

Studieninteressierte steht auf dem Campus und nimmt am Infotag zum Studieren ohne Abitur teil
Studieren ohne Abitur

Kein Abi, aber trotzdem Bock aufs Studieren? Tatsächlich ist ein Studium wegen fehlender Hochschulreife nicht gleich unmöglich. Wir verraten dir, wie du es trotzdem angehen kannst.

Junge Sportlerin trink an eine Wand gelehnt lächelnd Wasser.
Bewerbung für ein Sportstudium

Du willst Sport studieren und stehst jetzt vor der Herausforderung, die Bewerbung zu schreiben? Wir helfen dir dabei, einen Überblick über die Bewerbungsmodalitäten zu bekommen – von der Sporteignungsprüfung bis hin zum Auswahlverfahren.