Berufe nach dem Sportstudium

Pädagogische Mitarbeiterin an einer Hochschule

Mit einem abgeschlossenen Sportstudium hast du viele verschiedene Berufsmöglichkeiten! Welche die für dich richtige Option ist, hängt auch von deiner Studienrichtung ab. Sportwissenschaftler arbeiten beispielsweise in anderen Bereichen als Sportmanagement-Absolventen. Wir haben recherchiert und Interviews mit Berufstätigen durchgeführt, die aus dem Berufsleben nach dem Sportstudium berichten.

Miriam Müller

Bachelor und Master Sportmanagement am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz

Pädagogische Mitarbeiterin an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)

So sieht mein Berufsalltag aus

Mein Alltag ist sehr vielfältig. Wenn ich in der Zentrale in Saarbrücken bin, dann entwickele oder überarbeite ich Studienbriefe und/oder Präsenzphasenmaterialien. Hinzu kommt die telefonische und persönliche Betreuung von Studenten bei Prüfungsfragen oder die Betreuung von Bachelorthesen. Eine weitere Aufgabe ist die Korrektur der Prüfungsleistungen.

Für die BSA- Akademie, unser zweites Standbein und Marktführer im Fitness- und Gesundheitsbereich bei der Erwachsenenbildung, berate ich Interessenten oder betreue auch diese. Eine zweite Säule ist der Kurseinsatz. Das heißt, ich stehe für 2 - 5 Tage vor den Studierenden/Interessenten und führe die Präsenzphasen durch. Das heißt Wissensvermittlung, Nahebringen der Thematik und alles was dazu gehört.

Spannende Projekte haben wir einige. Dazu zählen sicherlich die Neuentwicklungen von Studiengängen oder Lehrgängen ebenso wie die Zusammenarbeit mit der Marketingabteilung oder die Teilnahme an Kongressen.

Diese Stärken/Fähigkeiten brauche ich für den Beruf

Man muss sich sehr gut selbst organisieren können. Teamarbeit ist ebenfalls wichtig. Des Weiteren Kommunikationsfähigkeit und dass man keine Scheu hat, vor fremden, großen oder kleinen Gruppen zu stehen und zu präsentieren.

Typische Berufsfelder meiner Studienkollegen waren z.B.
  • Geschäftsführer Sportvereine
  • Social Media Verantwortliche
  • Referenten bei Sportverbänden
Mein Tipp: So klappt der Berufseinstieg nach dem Studienabschluss

Für mich hat sich die Jobsuche als sehr schwierig gestaltet, weil ich nicht genau wusste, was ich eigentlich machen möchte. Ein Tipp ist es, immer die verschiedenen Jobseiten zu durchsuchen.

Des Weiteren sollte bereits während der Studienzeit der Kontakt zu verschiedenen Firmen gepflegt werden. Durch Praktika oder auch Practice-Projekte gab es bei uns im Studium die Möglichkeit, erste Kontakte zu knüpfen. Man sollte offen für die gesamte Sportbranche sein und sich ggfs. tiefergehende Kenntnisse aneignen.

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de