Berufe nach dem Sportstudium

Geschäftsführung eines Vereins

Du fragst dich was für Möglichkeiten dir nach dem Abschluss deines Sportstudiums offen stehen und wo sich ein Berufseinstieg für dich lohnt? Wir haben recherchiert und Interviews mit Berufstätigen durchgeführt, die aus dem Berufsleben nach dem Sportstudium berichten und dir hoffentlich einen guten Eindruck von den spezifischen Anforderungen des Jobs vermitteln.

Cindy Mann

Bachelor Sportmanagement am RheinAhrCampus Remagen und Master Marketing & Communications an der FOM Hochschule

Geschäftsführerin beim SV Fortuna 50 Neubrandenburg

So sieht mein Berufsalltag aus

Von Berufs”alltag” möchte ich eigentlich nicht sprechen, da kein Tag wie der andere ist. Sicherlich wiederholen sich bestimmte Aufgaben und Tätigkeiten, trotzdem steht man immer wieder vor neuen Herausforderungen.

Mein Kernaufgabengebiet umfasst die Vermarktung des Vereins sowie die Betreuung und Gewinnung neuer Sponsoren. Gleichzeitig obliegt mir die komplette Budgetverantwortung und die Leitung unserer Geschäftsstelle.

Insbesondere Sponsorentermine laufen nie gleich ab, sodass hier auch kein Alltag entsteht. Das ist aber gleichzeitig auch eine der spannendsten Seiten meines Jobs. Man lernt viele neue Leute kennen, muss sich auf die verschiedenen Gesprächspartner einstellen und sich bzw. den Verein bestmöglich präsentieren. Manchmal kann die Vorbereitung und unser Sponsoringkonzept noch so gut sein, trotzdem entscheidet sich nicht jedes Unternehmen für ein Engagement.

In einem doch überwiegend ehrenamtlich geprägten Sportbereich geht manches manchmal leider auch nicht so schnell, wie man es sich wünscht. Damit muss man schlichtweg lernen umzugehen. Davon darf man sich in diesem Job nicht unterkriegen lassen. Rückblickend betrachtet war es in der Vergangenheit ab und an auch gut, dass sich Entscheidungen doch noch etwas länger hingezogen haben.

Mich reizt an meinen Job, dass wir ein überschaubares Team sind, in dem mir viel Gestaltungsspielraum bleibt. Insbesondere für junge Sportmanager bietet sich ein enormes Potenzial zum Einbringen von Ideen.

Diese Stärken/Fähigkeiten brauche ich für den Beruf
  • Ausdauer
  • Durchsetzungsvermögen
  • Hartnäckigkeit
  • Kreativität
  • Offenheit
Typische Berufsfelder meiner Studienkollegen waren z.B.
  • Sportvermarktungsagenturen
  • Verbandswesen
  • Sportartikelhersteller
Mein Tipp: So klappt der Berufseinstieg nach dem Studienabschluss

Bereits während des Studiums sollte man über Praktika/ Nebenjobs Kontakte zu möglichen Arbeitgebern suchen. Das setzt aber voraus, dass man sich vor und während des Studiums intensiv mit den möglichen Arbeitsfeldern auseinander setzt.

An einigen Hochschulen gibt es Alumnivereine, die Studierenden den Kontakten zu Absolventen erleichtern. Diese Möglichkeiten sollte man während des Studiums auf jeden Fall nutzen.

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de