Sporteignungsprüfung: Die Anforderungen

Der Sporteignungstest setzt sich meist aus unterschiedlichen Disziplinen wie  Leichtathletik, Schwimmen und verschiedenen Mannschaftsportarten zusammen. Wir haben die Anforderungen verschiedener Unis als Beispiele für dich zusammengestellt.

Da es in Deutschland keine einheitlichen Richtlinien für die Sporteignungsprüfung gibt, variieren die Anforderungen von Uni zu Uni. Die einzige Ausnahme bildet Bayern, denn die bayerischen Universitäten haben ihre Anforderungen zentralisiert und vereinheitlicht.

Um dir einen konkreteren Einblick in den Sporteignungstest zu gewähren, stellen wir dir im Folgenden einige ausgewählte Disziplinen und die entsprechenden Leistungsanforderungen vor. Als Beispiele haben wir den wohl anspruchsvollsten Eignungstest Deutschlands von der Sporthochschule Köln, aber auch die Disziplinen und Anforderungen der Uni Hamburg und aus Bayern ausgewählt.

Wusstest du, dass ...

... die Anforderungen teilweise sehr stark voneinander abweichen? Es gibt z.B. Prüfungen in Inline Skating, Rola Bola oder "Jump & Reach".

... Männer meistens an den Turnübungen scheitern?

... Frauen die meisten Probleme bei den Ausdauerdisziplinen haben?

... manche Unis (z.B. Berlin, Marburg) gar keine eigene Prüfung anbieten, sondern einfach die Tests anderer Unis akzeptieren?

Anforderungen der Sporteignungsprüfung

Überblick zu den Anforderungen

Dass sich die körperliche Leistungsfähigkeit von Männern und Frauen aufgrund von physiologischen Faktoren, wie etwa dem Anteil der Muskeln an der Gesamtkörpermasse, unterscheidet, wird natürlich im Sporteignungstest berücksichtigt. So werden vor allem in Disziplinen, in denen es primär um Kraft und Ausdauer geht, unterschiedliche Zielsetzungen für männliche und weibliche Bewerber formuliert. In Disziplinen, in denen es hingegen eher um den Einsatz der korrekten Technik, Koordination und dem „sauberen“ Ausführen von Übungen geht, sind die Leistungsanforderungen meist identisch.

Um die Sporteignungsprüfung erfolgreich zu bestehen, dürfen sich die Bewerber in der Regel höchstens ein Defizit leisten. Schaffen sie es in einer zweiten Disziplin ebenfalls nicht, den Leistungsansprüchen zu genügen, so gilt der Test als nicht bestanden und ist beendet. Deshalb ist es wichtig, dass du rechtzeitig mit der Vorbereitung zur Sporteignungsprüfung anfängst!

Eine Ausnahme bietet z.B. die Uni Gießen. Hier gibt es bei den Disziplinen eine Erst- und eine Zweitgrenze. Die Eingangsprüfung ist bestanden, wenn du die Erstgrenze geschafft hast. Erreichst du "nur" die Vorgaben der Zweitgrenze, hast du zwei Semester Zeit, um die Disziplin nachzuholen und die Vorgaben der Erstgrenze zu erfüllen. 

Der Ausdauerlauf hat an den meisten Unis einen Sonderstatus, denn er ist fast immer die einzige Disziplin, die auf jeden Fall bestanden werden muss. Das heißt konkret: Selbst wenn man alle anderen Disziplinen besteht, den Lauf aber nicht in der vorgegebenen Zeit absolviert, ist man durch die Prüfung gefallen.

Weiterlesen

Die Hürde vor dem Sport Studium ­– die Sporteignungsprüfung! Alle Infos und nützliche Tipps findest du hier!

Alle Infos

Beispiele: Anforderungen der Sporteignungsprüfung

Wie erwähnt, hat nahezu jede Uni andere Anforderungen und Vorgaben für den Sporteingangstest. Du solltest dich daher auf den entsprechenden Uni-Webseiten frühzeitig informieren. Als Beispiele haben wir drei Tests rausgesucht:

Anforderungen der Sporthochschule Köln

Die Eignungsprüfung der Sporthochschule Köln ist die wahrscheinlich schwerste Prüfung vor dem Sportstudium in ganz Deutschland. Jedes Jahr nehmen über 2.000 Bewerber teil und rund 50 Prozent fallen durch. Das hier sind die Anforderungen:

Ausdauer

Disziplin

Frauen

Männer

Ausdauerlauf

2.000 m in 10:00 min

3.000 m in 13:00 min

Leichtathletik

Disziplin

Frauen

Männer

Sprint (100 m)

15,5 Sek.

13,3 Sek.

Hochsprung

1,20 m

1,40 m 

Kugelstoßen

6,75 m (Gewicht 4 kg)

7,60 m (Gewicht 7,25 kg)

Schwimmen

Disziplin

Frauen

Männer

Zeitschwimmen Brust

02:00:00

01:50:00

Zeitschwimmen Kraul

01:48:00

01:40:00

Mannschaftsspiele

Auswahl einer Sportart aus den Disziplinen:

  • Basketball
  • Fußball
  • Handball
  • Hockey
  • Volleyball

Rückschlagspiele

Auswahl einer Sportart aus den Disziplinen:

  • Badminton
  • Tennis
  • Tischtennis

Turnen

  • Rolle vorwärts
  • Anlauf, Anhüpfer und Radschlag
  • Reckturnen
  • Klimmzüge

Die genauen Anforderungen für den Sporteignungstest in Köln ändern sich manchmal. Hier findest du die Seite der SpoHo mit allen Infos.

Anforderungen der Uni Hamburg

Die sportpraktische Prüfung an der Uni Hamburg ist komplett anders gestaltet und hat entsprechend andere Anforderungen als der Test an der Sporthochschule Köln. Die Prüfer vergeben je nach Schwierigkeitsgrad 1, 2 oder 3 Punkte und am Ende eines Übungsabschnitts muss man eine vorgeschriebene Anzahl an Punkten erreicht haben. Besteht man eine Teildisziplin nicht, ist die Prüfung beendet. Im folgenden Jahr ist eine erneute Teilnahme an der sportpraktischen Prüfung möglich.

Ausdrucks- und Darstellungsfähigkeit im Tanz

  • Buchstaben / Zahlen tanzen

Ballspiel-, Zuspiel- und Mitspielfähigkeit

  • Jonglieren mit 3 Tennisbällen (4x5 Sekunden oder 3x10 Sekunden)
  • Basketball oder Fußball
  • Badminton

Bewegungsfähigkeit an Geräten

  • Schaukeln am Trapez
  • Schwingen an Ringen
  • Springen über Trampoline
  • Stützspringen
  • Balancieren

Gleichgewichtsfähigkeit im Rollen und Gleiten

  • Inline-Skating (verschiedene Übungen)

Anforderungen in Bayern (BaySpet)

Die Sporteignungsprüfung in Bayern wird von der Uni Regensburg verwaltet, die jährlich einen Termin für den sogenannten BaySPET festlegt. Dieser wird von männlichen und weiblichen Bewerbern separat durchgeführt: Während die männlichen Bewerber die Prüfungen an der Uni Erlangen-Nürnberg absolvieren, stellen sich die weiblichen Bewerber dem Test an der Uni Regensburg.

Die erbrachten Leistungen werden im Rahmen eines sechsstufigen Notensystems bewertet, welches alle Noten von „sehr gut“ bis „ungenügend“ umfasst. Um den Sporteignungstest in Bayern zu bestehen, müssen die Bewerber insgesamt mindestens ein „ausreichend“ als Endnote erzielen.

Das Besondere: Im Gegensatz zu den Tests in anderen Bundesländern kann man eine schlechte Leistung in einer der Disziplinen durch eine gute in einer anderen ausgleichen. Hat man zum Beispiel im Basketball nur ein „mangelhaft“ erzielt, so kann ein „befriedigend“ oder „gut“ in einer artverwandten Disziplin die Bilanz wieder ausgleichen. Der Prüfungsbereich Schwimmen ist von dieser Ausgleichsmöglichkeit allerdings ausgenommen.

Leichtathletik

Frauen

Männer

60 m Sprint

9,30 Sek.

8,00 Sek.

Ballweitwurf

20 m

32 m

3.000 m Lauf

-

12:30 Min.

2.000 m Lauf

10:00 Min.

-

Schwimmen

 

Frauen

Männer

100 m Freistil

1:55 Min.

1:45 Min.

Geräteturnen

  • Männer: Reck (Hüft-Aufschwung und -Umschwung)
  • Frauen: Holmreck (Hüft-Aufschwung und -Umschwung)

Sportspiel

Auswahl einer Sportart aus den Disziplinen:

  • Basketball
  • Fußball
  • Handball
  • Volleyball

Tanz

Diese Übung kann auch durch durch ein 2. Sportspiel ersetzt werden.

  • Kürübung 60 Sekunden

Informier dich frühzeitig!

Wir können uns nur wiederholen: Es ist wichtig, dass du dich frühzeitig informierst, ...

  • wann die Sporteingangsprüfung stattfindet
  • von wann bis wann die Bewerbungsfrist läuft
  • und was die Anforderungen sind.

Die auf dieser Seite genannten Anforderungen können sich nämlich auch mal ändern. Außerdem brauchst du, je nach körperlicher Leistungsfähigkeit bzw. deinem Leistungsstand, etwa zwei bis sechs Monate Vorbereitung, um den Sporteingangstest auch sicher zu bestehen! Die Infos findest du ganz einfach via Google, indem du den Namen der Uni + "Sporteignungsprüfung" suchst.

War dieser Text hilfreich für dich?

4,56 /5 (Abstimmungen: 34)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de