Schließen

Master Sportwissenschaften in Dortmund: Hochschulen & Studiengänge

Master Sportwissenschaften in Dortmund - Dein Studienführer

Du willst deinen Sportwissenschaften Master in Dortmund absolvieren? Wir haben für dich 7 Hochschulen mit Standort in Dortmund, an denen du den Sportwissenschaften Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 7 Hochschulangebote für den Sportwissenschaften Master in Dortmund findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

7 Hochschulen bieten ein Master Sportwissenschaften Studium in Dortmund an

Master

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss innerhalb des mehrstufigen Bachelor- und Mastersystems, das im Rahmen des Bologna-Prozesses Ende der 90er Jahre ins Leben gerufen wurde. Dank der Einteilung der Studiengänge in Module und der Vergabe von sogenannten Credit Points (CPs) sind die

Masterstudiengänge international anerkannt und untereinander vergleichbar. Zudem hat sich die Studiendauer seitdem verkürzt.

Voraussetzung für die Zulassung zum Master ist entweder ein Bachelor- oder ein klassischer Studienabschluss wie Magister oder Diplom. Ein Masterstudium dauert im Normalfall vier Semester, in seltenen Fällen auch nur zwei.

Solltest Du Dich für einen Master im Bereich Sport entscheiden, wirst Du sehr oft auf konsekutive Masterstudiengänge treffen. Das heißt, diese Studiengänge bauen thematisch auf ein vorangegangenes Bachelor-Studium auf oder es werden bereits Fachkenntnisse in diesem Bereich vorausgesetzt.

Dein Masterstudium im Sportbereich schließt Du entweder mit einem Master of Arts (M.A.) oder einem Master of Science (M.Sc.) ab. Während beim M.A. eher gesellschaftswissenschaftliche Aspekte im Vordergrund stehen, liegt der Fokus beim M.Sc. vermehrt auf naturwissenschaftlichen Gesichtspunkten.

Mit diesem hoch anerkannten Abschluss kannst Du dann entweder Deine berufliche Karriere starten oder noch eine Promotion dran hängen.


Sportwissenschaften

Das Studium der Sportwissenschaften ist sehr vielfältig. Es gibt keinen Einheitsstudiengang, sondern verschiedene Studiengänge mit speziellen Profilen. Gut, dass wir hier alle Infos zum Sportwissenschaften Studium haben!

Das lernst du im Sportwissenschaften Studium

Je nach Hochschule und Studiengang liegt die Studienzeit zwischen zwei und zehn Semestern.

Während der ersten Semester beschäftigen sich die Studenten vor allem mit der Trainingslehre, analysieren also zum Beispiel Bewegungsabläufe in den Sportarten. Außerdem gehören Bewegungslehre, Geschichte des Sports, Methodenlehre oder Gesundheitsförderung zum Lehrprogramm.

Im Hauptstudium sind vielfältige Spezialisierungen möglich. Studenten können den Fokus zum Beispiel auf Sporterziehung oder -medizin legen oder das Studium kann der Grundstock für ein weiterführendes Studium Sport auf Lehramt sein.

Das brauchst du für das Sportwissenschaften Studium

An mehr als 60 Hochschuleinrichtungen in Deutschland wird das Studium der Sportwissenschaften angeboten. Bei nahezu allen Einrichtungen handelt es sich um Universitäten, weshalb das Abitur Zulassungsvoraussetzung ist.

Neben den theoretischen Studieninhalten verbringen die Studenten bei den praktischen Inhalten einen Teil der Studienzeit auf dem Sportplatz, in der Turnhalle oder im Schwimmbad. Um für das Studium zugelassen zu werden, muss an vielen Universitäten deshalb eine Sporteignungsprüfung abgelegt werden, die teilweise mit viel Vorbereitung verbunden ist.

Wir machen dir die Suche nach dem Studium richtig einfach: In unserem ausführlichen Artikel zum Sportwissenschaften Studium informieren wir dich über Studieninhalte, die genauen Voraussetzungen (von Schulabschluss bis Sporteignungsprüfung) sowie die Karriereperspektiven nach dem Studium. Außerdem: In unserer großen Datenbank findest du wirklich alle Hochschulen in Deutschland, die ein Sportstudium anbieten!


Weitere Informationen zum Sportwissenschaften Studium
Master Sportwissenschaften in Dortmund

Master Sportwissenschaften in Dortmund

Dortmund

Die in Nordrhein-Westfalen liegende Stadt Dortmund hat mehr zu bieten als eine ausgeprägte Bergbau-Geschichte und Fußball. Im Westfalenpark steht der Florianturm, von dessen Aussichtsplattform man die ganze Stadt bewundern kann, ein Besuch im ehemaligen Brauereigebäude, das zum Museum Ostwall für moderne Kunst umfunktioniert wurde, lohnt sich allemal und Studierende schwärmen von dem großen Angebot für den Uni-Sport.

Sport in Dortmund studieren

Sowohl Sport auf Lehramt als auch International Sports Management kann in Dortmund studiert werden. Natürlich ist die Stadt durch den Verein Borussia Dortmund besonders Fußball-affin, jedoch lockt der Hochschulsport auch zu anderen sportlichen Aktivitäten neben dem eigentlichen Studium. Darüber hinaus bietet Dortmund den Studierenden interessante Messen, kleine Festivals, viele Grünflächen in der Stadt sowie Freikarten für das Theater.

Alle Hochschulen in Dortmund

Pro

  • Die Technische Universität und die drei Fachhochschulen machen Dortmund zu der Studienstadt für alle, die nach Studiengängen mit Anwendungsschwerpunkt suchen
  • Dortmund räumt ordentlich auf mit dem Ruhrpott-Klischee – egal ob Kunst im Dortmunder U, Naherholung am Phönixsee oder auf einen Kaffee im hippen Kreuzviertel, hier kriegst du mehr als Mettbrötchen und Dosenbier
  • Eine Einkaufstour auf dem Ost- und Westhellenweg? Ist bei Mietpreisen von 9,60 pro Quadratmeter auf jeden Fall drin!

Contra

  • Du bist Fan des schwarz-gelben Fußballvereins? Sehr gut. Bist du nicht? Naja, muss ja keiner wissen…
  • Die berüchtigte Nordstadt Dortmunds steht gerade irgendwo zwischen Kriminalität, Drogen und Hipster-Gentrifizierung – vorsichtig sein, solltest du trotzdem
  • So richtig „schön“ im klassischen Sinne ist es hier nicht, eher „bodenständig“ - aber wer hat gesagt, dass das schlechter ist?