Master Sportmanagement in Dortmund gesucht?

Abschluss

Master

Studiengang

Sportmanagement

Stadt

Dortmund

Master

Das Master-Studium ist der zweite Schritt auf der akademischen Karriereleiter. Es dauert in der Regel zwei bis vier Semester und kann dazu dienen, Wissensgebiete zu vertiefen oder neue zu erschließen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium mit Bachelor-, Magister- oder Diplomabschlüssen. Manche Hochschulen beschränken die Zulassung durch einen Numerus Clausus oder eine bestimmte Abschlussnote, bei anderen sind Praktika eine zusätzliche Voraussetzung. Oft sind auch Kriterien wie Hochschulart oder Fächer ausschlaggebend. Belegt werden kann das Master-Studium an Universitäten und Hochschulen, an privaten Hochschulen oder im Fernstudium. Neu ist, dass Studenten zwischen Hochschultypen wechseln können, also zum Beispiel mit einem an einer Fachhochschule erworbenen Bachelorabschluss an der Universität das Masterstudium fortsetzen können. Studenten haben die Möglichkeit, das Studium in Voll- oder Teilzeit oder als Duales Studium zu durchlaufen.

Ähnlich wie beim Bachelor-Studium besteht auch die Struktur des Master-Studiums aus verschiedenen thematischen Lernblöcken, den Modulen. Die Durchschnittsnote aus den einzelnen Modulen fließt in die Abschlussnote mit ein. Ebenso wie die Bewertung der Masterarbeit, mit der das Studium abgeschlossen wird. In Deutschland besteht die Abschlussprüfung in der Regel aus der Examens- oder Abschlussarbeit und der mündlichen Prüfung. Der Master qualifiziert zur Promotion. Absolventen können sich auch für eine wissenschaftliche Arbeit entscheiden oder in den Arbeitsmarkt wechseln.

Weiterlesen...

Sportmanagement

Du sucht nach einem Sportmanagement Studium? Dann bist du hier richtig! Sport-studieren.de ist der beste und ausführlichste Studienführer für deine Studienwahl!

Infos zum Studium und alle Hochschulen auf einen Blick

In unserem ausführlichen Artikel zum Sportmanagement Studium findest du alles, was du wissen musst: Wir informieren dich über Studieninhalte, Voraussetzungen und was du mit einem Sportmanagement Studium beruflich machen kannst. Plus: In unserer großen Datenbank listen wir dir alle Hochschulen auf, die ein Sportmanagement Studium anbieten auf! Einfacher geht die Studienwahl also wirklich nicht!

Warum Sportmanagement studieren?

Der Studiengang Sportmanagement bereitet auf einen Beruf in der Sportbranche vor – einer Branche mit großer wirtschaftlicher Bedeutung. Ein Sportmanager ist eine Allroundkraft, die die Zusammenhänge kennt und in den unterschiedlichsten betrieblichen Bereichen eingesetzt werden kann. Mögliche Arbeitgeber für Absolventen sind zum Beispiel die Sportartikelindustrie, Sportmedienunternehmen, Sport- und Vereinsverbände oder kommerzielle Sport- und Freizeitanlagen. Der Studiengang Sportmanagement ist für angehende Sportmanager gedacht, die das betriebswirtschaftliche Studium mit dem Fachwissen aus der Wirtschaft der Sportbranche kombinieren möchten. Sportmanager finden sich in der Führung von Vereinen, Verbänden oder Profisportclubs.

Das lernst du im Sportmanagement Studium

Im Studium lernen die Studierenden alles über Planung, Organisation, Führung und Controlling in der Sportbranche. Doch nicht jeder Sportmanagement Studiengang ist gleich. Die Inhalte des Sportmanagement Studiums variieren je nach Hochschule. Das Grundstudium dauert drei Semester. Hier werden Grundlagen von Betriebswirtschaftslehre, Recht oder Mathematik behandelt. Aufbauend darauf werden im Hauptstudium (viertes bis sechstes Semester) das Erlernte vertieft und Inhalte aus der Sportökonomie vermittelt. Dazu zählen Sportstättenmanagement, Sponsoring, Sportrecht, Sportjournalismus oder Internationales Sportmanagement. Außerdem kannst du dir eigene Schwerpunkte setzen, zum Beispiel Sportmarketing, Verbandsmanagement oder Eventmanagement.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Dortmund

Die Großstadt Dortmund liegt im Bundesland Nordrhein- Westfalen und somit in der Metropolregion Rhein-Ruhr. Gemeinsam mit Essen und Duisburg ist Dortmund eines der drei großen Handels- und Wirtschaftszentren im Ruhrgebiet. Auch im Bereich Steuerwesen bietet Dortmund einen vielversprechenden Arbeitsmarkt. Gleich zwei der vier größten Steuerberatungsgesellschaften Ernst und Young und KPMG sind in Dortmund vertreten. Hinzu kommen eine Vielzahl kleinerer Steuerberatungsgesellschaften, Kanzleien und Steuerberatungsbüros, die die Bandbreite auf dem Arbeitsmarkt erhöhen. Die kleineren Betriebe haben den Vorteil besserer Berufseinsteigs- und Karrierechancen, da hier die Konkurrenz kleiner ist wie in den millionenschweren Unternehmen.

Leben und Lernen in Dortmund

Nicht nur der Arbeitsmarkt in Dortmund ist vielversprechend, es gibt hier auch zahlreiche Möglichkeiten sich aus- oder weiterzubilden. Im Steuerwesen finden sich zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge mit Ausrichtung auf Wirtschaftsprüfung, sowie Weiterbildungen in verschiedenen Gebieten.Gegenüber den beliebten Metropolen Köln und Düsseldorf hat Dortmund den Vorteil etwas niedrigerer Lebenshaltungskosten, die sich vor allem in den Mietpreisen wiederspiegeln. Durch die gute Infrastruktur der Stadt sind alle Hochschulen gut zu erreichen. Ein Ticket für Bus und Bahn ist an den meisten Hochschulen bereits im Semesterbeitrag mitinbegriffen und gilt sogar im ganzen Bundesland. Zugfahrten in die Großstädte des Bundeslands sind also kostenlos und bieten daher jederzeit die Möglichkeit für eine unschlagbar günstige Städtereise innerhalb Nordrhein- Westfalens. Auch sonst sorgen der ausgiebig gefeierte Karnevalskult und die zahlreichen Konzerte, Festivals und Events in Dortmund für Ausgleich nach Arbeit oder Lernen. Zudem sorgt der Fußballverein Borussia Dortmund für Stimmung und Sportangebote.

Alle Hochschulen in Dortmund

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de