Schließen

Aktivierung durch Bewegung

  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer 6 Monate
  • Art Fernlehrgang

Sport und Bewegung sind wichtige Bestandteile eines bewussten Lebensstils und haben einen großen Einfluss auf die Gesundheit. Aber was ist, wenn aufgrund von Alter und den damit einhergehenden Bewegungseinschränkungen kein Sport mehr möglich ist? Dank Trainingsprogrammen, die auf die Bedürfnisse hochbetagter Menschen abgestimmt sind muss auch dann nicht auf körperliche Aktivität verzichtet werden. Sind auch Sie in der Pflege oder Seniorenbetreuung tätig und möchten Ihren Klient/innen eine solche Gesundheitsförderung anbieten? Dann können Sie im Ausbildungslehrgang „Aktivierung durch Bewegung“ lernen, welche Übungen sich am besten dafür eignen, welche gesundheitlichen Voraussetzungen Teilnehmende mitbringen müssen und welchen Effekt schon kleine körperliche Betätigungen auf das Wohlbefinden haben können. Dabei setzen Sie Ihr Wissen in gemeinschaftliche Bewegungsspiele oder Entspannungsübungen um und fördern so nicht nur die langfristige Vitalität von Senior/innen, sondern bringen vielleicht auch ein bisschen Freude, Spaß und sozialen Austausch in deren Lebensalltag

Überblick über die Weiterbildung

Lehrgangsverlauf

Sport und Bewegung sind wichtige Bestandteile eines bewussten Lebensstils und haben einen großen Einfluss auf die Gesundheit. Aber was ist, wenn aufgrund von Alter und den damit einhergehenden Bewegungseinschränkungen kein Sport mehr möglich ist? Dank Trainingsprogrammen, die auf die Bedürfnisse hochbetagter Menschen abgestimmt sind muss auch dann nicht auf körperliche Aktivität verzichtet werden. Sind auch Sie in der Pflege oder Seniorenbetreuung tätig und möchten Ihren Klient/innen eine solche Gesundheitsförderung anbieten? Dann können Sie im Ausbildungslehrgang „Aktivierung durch Bewegung“ lernen, welche Übungen sich am besten dafür eignen, welche gesundheitlichen Voraussetzungen Teilnehmende mitbringen müssen und welchen Effekt schon kleine körperliche Betätigungen auf das Wohlbefinden haben können. Dabei setzen Sie Ihr Wissen in gemeinschaftliche Bewegungsspiele oder Entspannungsübungen um und fördern so nicht nur die langfristige Vitalität von Senior/innen, sondern bringen vielleicht auch ein bisschen Freude, Spaß und sozialen Austausch in deren Lebensalltag.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Besondere Zugangsvoraussetzungen müssen Sie für die Ausbildung nicht mitbringen. Allerdings ist es von Vorteil, wenn Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Senior/innen besitzen oder sogar in Betreuung und Pflege tätig sind. Möchten Sie mehr über Inhalte und Gebühren der Ausbildung erfahren, können Sie über die Webseite des Anbieters das kostenfreie Studienprogramm anfordern.

zurück zum Anbieter