Schließen
Sponsored

Zertifikat Group Fitness Trainer Weiterbildung in Sachsen: Anbieter & Kurse

Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss einer Weiterbildung erhältst du ein Zertifikat. Dabei wird zwischen Hochschul- und Teilnahme-Zertifikate unterschieden.

Für ein Hochschul-Zertifikat musst du Leistungspunkte erbringen und eine Abschlussprüfung bestehen. Für ein Teilnahme-Zertifikat ist es ausreichen, wenn du 80 Prozent der Zeit anwesend gewesen bist.

Daher ist ein Hochschul-Zertifikat auf dem Arbeitsmarkt höher angesehen. Bei uns findest du hauptsächlich Lehrgänge, die mit einem Hochschul-Zertifikat abschließen


Group Fitness Trainer Weiterbildung

Die Ausbildung zum Group Fitness-Trainer wird als Fernstudium und als Präsenzlehrgang angeboten. Ein Qualitätsmerkmal ist das Siegel der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU). Dauer der Lehrgänge und die geforderten Voraussetzungen sind je nach Anbieter unterschiedlich: Dazu kann der Nachweis einer Fitness Trainer C-Lizenz gehören, eine vergleichbare Qualifikation oder praktische Erfahrung aus dem Bereich Group Training.

Eine Gruppe zu trainieren, erfordert neben Kenntnissen der Trainings- und Bewegungslehre auch fundiertes Wissen der Methodik und Didaktik. Group Fitness-Trainer müssen in der Lage sein, Choreografien zu entwickeln und sie erfolgreich an ihre Kunden zu kommunizieren. Die Ausbildung umfasst deshalb sowohl sporttheoretisches Wissen als auch trainingsspezifische Inhalte wie Intensitätssteuerung, Warm-up und Cool-Down und Stretching. Die meisten Gruppentrainings werden musikalisch untermalt. Deshalb spielt auch Musiklehre eine Rolle in der Ausbildung.

Schwerpunkt der späteren Tätigkeit sind Fitnessstudios und Gesundheitseinrichtungen. Mittlerweile ist das Angebot an Gruppenkursen dort sehr umfangreich geworden, so dass der Bedarf an qualifizierten Trainern stark gewachsen ist.


Zertifikat Group Fitness Trainer Weiterbildung in Sachsen

Zertifikat Group Fitness Trainer Weiterbildung in Sachsen

Sachsen

Sachsen zählt zwar zu den eher kleineren Bundesländern Deutschlands, es hat aber kulturell und wirtschaftlich einiges zu bieten. Denn Sachsen ist als das wirtschaftsstärkste der fünf Neuen Bundesländer bekannt. Die drei größten Städte Dresden, Leipzig und Chemnitz locken mit vielfältigen Ausflugszielen und bedeutsamen Sehenswürdigkeiten. Geschichts- und Kulturinteressierte sowie Naturliebhaber kommen in Sachsen voll auf ihre Kosten.

Sport studieren in Sachsen

Zwei der vier Universitäten kommen in Frage, wenn es um Sport studieren in Sachsen geht. Alleine schon die unzähligen Seen, Wasserwege und weiten Parks laden Sportinteressierte zu noch mehr Bewegung ein. Rad- und Kajaktouren, Quad fahren, Wakeboarden - all das ist in Sachsen möglich. Das Bundesland präsentiert sich mit einer erstklassigen Hochschullandschaft, von der auch Sportinteressierte profitieren. Wer Sport auf Lehramt studieren oder sich für einen sportwissenschaftlichen Studiengang entscheiden möchte, wird hier definitiv fündig. Nach dem Bachelorabschluss sind im Masterstudium spannende Schwerpunkte, wie z.B. Diagnostik und Intervention oder Prävention und Rehabilitation möglich.

Alle Hochschulen in Sachsen

Pro

  • Sachsen, da wo die Hochschulen an den Bäumen wachsen – und es stimmt, die Dichte an Akademien und Unis ist für so ein kleines Bundesland relativ hoch
  • Im INSM Bildungsmonitor konnte das Land 2021 erneut den ersten Platz erreichen und überzeugt vor allem durch Forschungsorientierung und eine internationale Ausrichtung an den Hochschulen (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)
  • Leipzig ist das neue Berlin und Dresden nennt man Elbflorenz – egal, ob du also hippe Partyumgebung oder La Dolce Vita auf Ostdeutsch suchst, in Sachsen wirst du fündig

Contra

  • In Sachsen da sächselt man – das kann man jetzt so oder so finden
  • Beim Kurzurlaub in der Lausitz noch eben die Vorlesung streamen? Schnelles Internet ist in Sachsen vor allem auf dem Land ausbaufähig
  • Nazis, Ossis, Querdenker? Das Bundesland kämpft mit Vorurteilen und so wirst auch du bei der Angabe deines Studienortes immer wieder damit konfrontiert werden