hero-image

Zertifikat Fitnessfachwirt Weiterbildung in Rostock: Anbieter & Kurse

Rostock

Fitnessfachwirt Weiterbildung

Zertifikat

2

Zertifikat Fitnessfachwirt Weiterbildung in Rostock - Dein Studienführer

Du möchtest eine Fitnessfachwirt Weiterbildung, die mit einem Zertifikat abschließt in Rostock absolvieren? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir haben alle Anbieter parat, die dir eine zertifizierte Fitnessfachwirt Weiterbildung in Rostock anbieten.
Wir haben 0 Angebote bei 0 Hochschulen für dich gefunden!

Zertifikat Fitnessfachwirt Weiterbildung in Rostock

Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss einer Weiterbildung erhältst du ein Zertifikat. Dabei wird zwischen Hochschul- und Teilnahme-Zertifikate unterschieden.

Für ein Hochschul-Zertifikat musst du Leistungspunkte erbringen und eine Abschlussprüfung bestehen. Für ein Teilnahme-Zertifikat ist es ausreichen, wenn du 80 Prozent der Zeit anwesend gewesen bist. Daher ist ein Hochschul-Zertifikat auf dem Arbeitsmarkt höher angesehen. Bei uns findest du hauptsächlich Lehrgänge, die mit einem Hochschul-Zertifikat abschließen

Fitnessfachwirt

Die Ausbildung zur Fitnessfachwirtin oder zum -fachwirt IHK ist ein staatlich anerkannter Berufsabschluss. Sie befähigt, spezifische Aufgaben in kommerziellen Unternehmen der Fitnessbranche wahrzunehmen. Hierzu zählen das Organisieren und Umsetzen von Leistungen im sportlichen Bereich sowie die Übernahme kaufmännischer Verantwortung. Die Qualifikation verbindet trainingswissenschaftliche Fähigkeiten mit Kenntnissen im Management und Marketing. Fitnessfachwirtinnen beziehungsweise -fachwirte leiten eigenständig Einrichtungen zur Rehabilitation und Fitnesszentren oder -studios. Sie sind darüber hinaus in großen Vereinen und Verbänden tätig.

Voraussetzung für die IHK-Prüfung ist eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder ein Hochschulstudium als Sportlehrer mit jeweils zwei Jahren Berufspraxis. Bei Verwaltungsberufen und staatlich geprüften Physiotherapeuten, Masseuren oder Gymnastiklehrern fordern die Kammern zusätzlich drei Jahre Praxis. Die Ausbildung erfolgt meist berufsbegleitend. Sie dauert zwischen zwölf und 24 Monaten. Die Inhalte unterteilen sich in „handlungsübergreifende und handlungsfeldspezifische Qualifikationen“.

Zu Ersteren zählen Personalführung, Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Steuern und Recht, Verkauf sowie Marketing. Die spezifischen Themen umfassen beispielsweise Ernährungsfragen, Sportmedizin, Sportpraxis, Gerätekunde, Diagnostik und Kurse für das Training im Fitnessstudio. Die erfolgreichen Absolventen der Ausbildung „Fitnessfachwirt“ erfüllen die Bedingungen für die Zulassung zum Studiengang „Betriebswirt IHK“.

Rostock

Eine Stadt direkt an der Ostsee - wer kommt da nicht ins Schwärmen und verliert sich nicht in Träumereien? Und das nicht zu unrecht, denn nirgendwo sonst lässt sich Alltag und Urlaub so perfekt miteinander verbinden. Natürlich gibt es hier auch zahlreiche Möglichkeiten für (wasser)sportliche Aktivitäten, wovon gerade Sport-Studierende begeistert sind. Darüber hinaus ist die Stadt das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Mecklenburg-Vorpommerns und das große Highlight ist eindeutig der große Hanse-Sail, bei dem Segelschiffe aus der ganzen Welt in den Rostocker Hafen kommen. Durch die blühende Wirtschaft stehen auch die Jobaussichten im Anschluss des Studiums nicht schlecht.

Sport studieren in Rostock

Sei es ein klassisches Sportstudium, etwa auf Lehramt, Sportjournalismus oder Sportmarketing oder auch ein duales Studium in Sport- und Ernährungscoach - Rostock hat ein breites Spektrum an Möglichkeiten für Studieninteressierte zu bieten. Das Studentenwerk vergibt zahlreiche Wohnheimsplätze, die attraktivsten Stadtteile für Studierende sind Kröpeliner-Tor-Vorstadt und das Bahnhofsviertel und Rostock gilt auch nicht als allzu teuer. Sportaffine kommen besonders am Ostseestrand Warnemünde durch die vielen Radwege auf ihre Kosten.