Trainer Sportreha Weiterbildung in Niedersachsen: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Trainer Sportreha Weiterbildung

Anbieter

3 Anbieter

Trainer Sportreha Weiterbildung

Hat man sich beim Training eine Prellung oder Verstauchung zugezogen, oder fängt nach einer Operation am Knie wieder an zu trainieren, braucht man spezielle Trainigspläne, die auf die Beschwerden abgestimmt sind. Als Trainer für Sport-Rehabilitation ist man unter anderem für diese Trainigspläne zuständig. Man braucht dafür umfassendes Wissen über die Anatomie, Krankheitsbilder und deren spezifische Therapie.

Inhalte der Sport-Rehabilitation Ausbildung

Bei der Ausbildung zum Trainer für Sport-Rehabilitation handelt es sich streng genommen um eine Weiterbildung. Sie beinhaltet Module zu medizinischen, trainingswissenschaftlichen und methodischen Themen, z. B. zu Sportverletzungen und Sportschäden, Trainigsevaluation und Rehabilitives Krafttraining. Die meisten Anbieter der Ausbildung verlangen eine Fitnesstrainer B-Lizenz, sowie je nach Institut zusätzlich einen Schulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Sportstudium. Da Dauer und Ablauf der Ausbildung bei den verschiedenen Instituten sehr unterschiedlich sind, informierst du dich am besten in der Datenbank, welches Angebot für dich das beste ist.

Berufsperspektiven

Sportliche Rehabilitationsmaßnahmen werden zunehmend auch in kommerziellen Fitness- und Gesundheitseinrichtungen durchgeführt. Durch den großen Arbeitsmarkt wächst die Nachfrage nach qualifizierten Trainern im Bereich Sport-Rehabilitation. Mögliche Arbeitgeber sind Sport- und Wellnesshotels, Fitnessclubs, Reha- Einrichtungen und Kur- und Bädereinrichtungen. Zusätzlich besteht immer die Möglichkeit, sich als Fitnesstrainer selbstständig zu machen.

Weiterlesen...

Niedersachsen

Im mittleren Nordwesten Deutschlands erstreckt sich Niedersachen als zweitgrößtes Bundesland der Bundesrepublik. Mit knapp 8 Millionen Einwohnern, seiner Landeshauptstadt Hannover und Städten wie Braunschweig, Göttingen oder Wolfsburg kann das Land als echte Metropol-Region bezeichnet werden und hat gerade für Studierende einiges zu bieten.


Soziales studieren in Niedersachsen

 

Niedersachsen trumpft vor allem mit seinen Studentenstädten auf: Gerade Göttingen ist als Universitätsstadt berühmt, aber auch die Universität Hannover oder die Uni Hildesheim eröffnen ein diverses Bildungsangebot. Auch wenn du dich für ein Studium im sozialen Sektor entscheidest, kannst du von der vielfältigen Hochschullandschaft Niedersachsens profitieren: So bietet beispielsweise die Leuphana Universität die spezifizierten Bachelor-Studiengänge  “Soziale Arbeit für Erzieherinnen und Erzieher” oder das Lehramt-Studium “Lehren und Lernen” an. Allein für den klassischsten aller sozialen Studiengänge, die soziale Arbeit, findest du in Niedersachsen ganze acht Angebote.


Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de