Sportwissenschaften in Schleswig-Holstein gesucht?

Studienform

Vollzeit

Studiengang

Sportwissenschaften

Bundesland

Schleswig-Holstein

Vollzeit

Wer von einem Studium spricht, bezieht sich in aller Regel auf ein Vollzeitstudium bzw. Präsenzstudium. Hier besuchen Studierende von montags bis freitags den Unterricht, um sich einen Bachelor- oder Masterabschluss zu erarbeiten. Dabei beträgt die Regelstudienzeit für den Bachelor durchschnittlich 6-8 Semester, für den Master 2-4. Oft geht mit einem Vollzeitstudium auch eine relativ freie Zeiteinteilung einher und die Möglichkeit individuelle Schwerpunkte zu setzen, die deinen Interessen entsprechen

Dabei bietet dir ein Vollzeitstudium in der Sportbranche zahlreiche Karrieremöglichkeiten, da sich dieses Gebiet aufgrund seiner Vielseitigkeit mit den verschiedensten Bereichen kombinieren lässt. So kannst du alles über Sportwissenschaften lernen, aber auch eine Position als Lehrer einnehmen, oder dich sogar in Richtung Medien orientieren.

Weiterlesen...

Sportwissenschaften

Das Studium der Sportwissenschaften ist sehr vielfältig. Es gibt keinen Einheitsstudiengang, sondern verschiedene Studiengänge mit speziellen Profilen. Gut, dass wir hier alle Infos zum Sportwissenschaften Studium haben!

Das lernst du im Sportwissenschaften Studium

Je nach Hochschule und Studiengang liegt die Studienzeit zwischen zwei und zehn Semestern.

Während der ersten Semester beschäftigen sich die Studenten vor allem mit der Trainingslehre, analysieren also zum Beispiel Bewegungsabläufe in den Sportarten. Außerdem gehören Bewegungslehre, Geschichte des Sports, Methodenlehre oder Gesundheitsförderung zum Lehrprogramm.

Im Hauptstudium sind vielfältige Spezialisierungen möglich. Studenten können den Fokus zum Beispiel auf Sporterziehung oder -medizin legen oder das Studium kann der Grundstock für ein weiterführendes Studium Sport auf Lehramt sein.

Das brauchst du für das Sportwissenschaften Studium

An mehr als 60 Hochschuleinrichtungen in Deutschland wird das Studium der Sportwissenschaften angeboten. Bei nahezu allen Einrichtungen handelt es sich um Universitäten, weshalb das Abitur Zulassungsvoraussetzung ist.

Neben den theoretischen Studieninhalten verbringen die Studenten bei den praktischen Inhalten einen Teil der Studienzeit auf dem Sportplatz, in der Turnhalle oder im Schwimmbad. Um für das Studium zugelassen zu werden, muss an vielen Universitäten deshalb eine Sporteignungsprüfung abgelegt werden, die teilweise mit viel Vorbereitung verbunden ist.

Wir machen dir die Suche nach dem Studium richtig einfach: In unserem ausführlichen Artikel zum Sportwissenschaften Studium informieren wir dich über Studieninhalte, die genauen Voraussetzungen (von Schulabschluss bis Sporteignungsprüfung) sowie die Karriereperspektiven nach dem Studium. Außerdem: In unserer großen Datenbank findest du wirklich alle Hochschulen in Deutschland, die ein Sportstudium anbieten!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schleswig-Holstein

Typisch für Schleswig-Holstein sind das Wattenmeer, Leuchttürme, Deichlämmer und die Kieler Woche, das größte Volksfest in Nordeuropa. Zur deftigen Küche des Bundeslandes gehören Bohnen, Birnen und Speck. Eine norddeutsche Besonderheit sind das Bosseln oder das Rummelpottlaufen. Das Bundesland ist bei Filmemachern beliebt. Der Landarzt wurde hier gedreht und Kommissar Borowski ermittelt für den Tatort in Kiel. Filmfestivals haben sich in Flensburg, Husum, Kiel und Lübeck etabliert. Zur kulturellen Vielfalt des Bundeslandes tragen die dänische Minderheit und die friesische Volksgruppe sowie deutsche Sinti und Roma bei. Der skandinavische Einfluss ist besonders in der Architektur im Norden erkennbar. Beim Schleswig-Holstein Musik-Festival finden jedes Jahr rund 130 Konzerte statt, verteilt auf mehrere Spielstätten im Land.

Studieren in Schleswig-Holstein

Die neun staatlichen Hochschulen in dem Bundesland sind die drei Universitäten in Flensburg, Kiel und Lübeck, die Muthesius Kunsthochschule in Kiel, die Musikhochschule Lübeck sowie vier staatliche Fachhochschulen in Flensburg, Heide, Kiel und Lübeck. Außerdem drei private Fachhochschulen (Nordakademie Elmshorn, AKAD-Fachhochschule Pinneberg und Fachhochschule Wedel) sowie in Altenholz und Reinfeld die Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung. Das Studentenwerk Schleswig-Holstein betreut an acht Hochschulstandorten die rund 50.000 Studierenden und stellt die soziale Infrastruktur zur Verfügung.

Alle Hochschulen in Schleswig-Holstein

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de