Sportjournalismus Weiterbildung in Bayern: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Sportjournalismus Weiterbildung

Anbieter

2 Anbieter

Sportjournalismus Weiterbildung

Die hohe Kunst des guten Sportjournalismus ist es, hinter den reinen Ergebnissen, Zahlen, Höhen, Weiten oder Toren Storys zu finden, die den Sportler zeigen oder Insider-Informationen und Zusammenhänge aus den Bereichen Sport-Events, Vermarktung, Verbände, Doping, Sportmedizin aufzeigen.

Deshalb setzen Fortbildungen und Kurse von Hochschulen, Verlagen und Journalismusverbänden meist hier an. Gelehrt werden Recherche-Methoden, Inverview-Techniken, aber auch Stilkunde, Reportagen und Kommentare – immer unter dem Aspekt Sport, Sportbusiness und Sportverbände.

Einige Seminare und Kurse widmen sich auch Fragen der Ethik und wie man objektiv und engagiert über Themen wie Doping, Leistungsdruck oder Burn-out berichtet. Immer mehr Sptizensportler, aber auch Amateure sind davon betroffen. Hier können gute Sportjournalisten viele Themenideen entwickeln.

Ein ebenso großes Feld bei Weiterbildungen für Sportjournalisten sind die neuen Medien: Wie kann ich vor Ort noch Film- und Videosequenzen erstellen? Wie kann ich tri-medial über Sportereignisse und Sportler berichten? Welche Chancen bietet eine Content-Weiterverwertung auf Sportportalen oder speziellen Blogs? In praktischen Übungen lernen hier Sportjournalisten und Nachwuchskollegen, wie sie aus einem Ereignis ganz verschiedene Darstellungsformen generieren können.

 

 

Weiterlesen...

Bayern

Die Romantische Straße ist ein kulturelles Highlight in Bayern. Auf der Strecke von Unterfranken bis zum Allgäu reihen sich die Sehenswürdigkeiten. Die Straße führt von der Barockstadt Würzburg über das mittelalterliche Rothenburg bis zu den Schlössern von Ludwig II im Süden Bayerns. In dem Bundesland steht Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze. Die Landschaft Bayerns ist von dem Schwäbisch-Fränkischen Schichtstufenland, dem Ostbayerischen Mittelgebirge, den Bayerischen Alpen und dem Alpenvorland geprägt. Zu den Metropolregionen gehören München und Nürnberg. Boomende Wirtschaftsstandorte und kulturelle Zentren sind auch Augsburg, Regensburg oder Ingolstadt. In Bayern sind über 1350 Museen und Sammlung sowie über 100.000 Architekturdenkmäler.

Studieren in Bayern

Die neun staatlichen Universitäten des Freistaates bieten mit ihren unterschiedlichen Ausrichtungen ein breites Studienspektrum. Die Standorte der Universätitäten sind in Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Erlangen-Nürnberg, München (Ludwig-Maximilians-Universität und Technische Universität), Passau, Regensburg und Würzburg. Außerdem gibt es die die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt und die Universität der Bundeswehr München. An der Bundeswehruniversität werden Offiziere und Offiziersanwärter ausgebildet. Von den rund 2.800 Studenten sind etwa 300 Frauen. Die Regelstudienzeit für den Bachelor-Abschluss beträgt drei Jahre. Im Intensivstudium ist nach vier Jahren der Master-Abschluss an der Bundeswehruniversität möglich. Dazu kommen weitere knapp 20 Fachhochschulen, acht Kunsthochschulen, sowie private und die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb).

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de