Sportfachwirt Weiterbildung in Thüringen: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Sportfachwirt Weiterbildung

Anbieter

2 Anbieter

Sportfachwirt Weiterbildung

Der Ausbildungsberuf Sportfachwirt bereitet auf die Arbeit in Unternehmen der Sportindustrie vor. Absolventen werden in betriebliche Prozesse involviert, sowie das Marketing, die Eventplanung, Public Relations aber auch Rechnungs- und Personalwesen.

Sportfachwirt kann nur werden, wer eine bundesweit einheitliche berufliche Weiterbildung absolviert. Diese ist in zwei Teile gegliedert. Im beiden Teilen werden die TeilnehmerInnen in einem Lehrgang inhaltlich auf das Berufsfeld vorbereitet. Man erlernt darin alle notwendigen Inhalte, die auf die Prüfung der lokal ansässigen Industrie- und Handelskammer (IHK) vorbereiten. Es ist möglich, sich für die Prüfungen anzumelden, wenn man die notwendigen Zulassungsvoraussetzungen erfüllt. Diese können von Prüfungsinstitut zu Prüfungsinstitut variieren.

Die zwei Teile der beruflichen Weiterbildung sind zum einen mit Schwerpunkt auf die wirtschaftsbezogene Qualifikation ausgerichtet und zum anderen auf die handlungsspezifische Qualifikation. Im ersten Teil der Weiterbildung zum Sportfachwirt lernt man entsprechend Volks- und Betriebswirtschaft, das Rechnungswesen, Recht und Steuern und die Unternehmensführung kennen. Im zweiten Teil hingegen werden den TeilnehmerInnen Handlungskompetenzen vermittelt, die für die Leitung und Vermarktung von Vereinen und Sportanlagen wichtig sind.

Weiterlesen...

Thüringen

Goethe, Luther und Schiller haben Thüringen einst bereist und noch heute stößt man überall im Land auf ihre Spuren. Viele historische Stätten sind in dem Freistaat nur einen Katzensprung voneinander entfernt. Eine Welt der Mythen und Sagen schlummert in Burgen und Schlössern wie der Wartburg oder dem Altenburger Schloss. Rund 200 Museen sind in Thüringen, angefangen vom Spielzeugmuseum in Sonneberg bis zum barocken Universum in Gotha. Die Kulturlandschaft ist besonders reich. In Weimar, Erfurt oder Jena gibt es bekannte Theater und Orchester und das Bundesland ist bekannt für seine Historienfestspiele. Es gibt mehr als 1700 Kilometer Radwege in dem Freistaat und mehrere National- und Naturparks.

Studieren in Thüringen

Rund 51.000 Studenten sind an den Hochschulen in Thüringen eingeschrieben. In dem Freistaat sind vier Universitäten (Bauhaus-Universität Weimar, Technische Universität Ilmenau, Universität Erfurt, Friedrich-Schiller-Universität Jena), die Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und vier Fachhochschulen in Jena, Erfurt, Nordhausen und Schmalkalden. Ergänzt wird das Angebot durch die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Gotha, die staatliche Studienakademie Thüringen mit ihren Standorten in Eisenach und Gera sowie die private SRG Fachhochschule für Gesundheit in Gera. Jede der Hochschulen hat eigene Schwerpunkte im sozialen, technischen oder künstlerischen Bereich und ein spezifisches Profil.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de