Master Sport und Ernährung: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Sport und Ernährung

Hochschulen

2 Hochschulen

Master

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss innerhalb des mehrstufigen Bachelor- und Mastersystems, das im Rahmen des Bologna-Prozesses Ende der 90er Jahre ins Leben gerufen wurde. Dank der Einteilung der Studiengänge in Module und der Vergabe von sogenannten Credit Points (CPs) sind die

Masterstudiengänge international anerkannt und untereinander vergleichbar. Zudem hat sich die Studiendauer seitdem verkürzt.

Voraussetzung für die Zulassung zum Master ist entweder ein Bachelor- oder ein klassischer Studienabschluss wie Magister oder Diplom. Ein Masterstudium dauert im Normalfall vier Semester, in seltenen Fällen auch nur zwei.

Solltest Du Dich für einen Master im Bereich Sport entscheiden, wirst Du sehr oft auf konsekutive Masterstudiengänge treffen. Das heißt, diese Studiengänge bauen thematisch auf ein vorangegangenes Bachelor-Studium auf oder es werden bereits Fachkenntnisse in diesem Bereich vorausgesetzt.

Dein Masterstudium im Sportbereich schließt Du entweder mit einem Master of Arts (M.A.) oder einem Master of Science (M.Sc.) ab. Während beim M.A. eher gesellschaftswissenschaftliche Aspekte im Vordergrund stehen, liegt der Fokus beim M.Sc. vermehrt auf naturwissenschaftlichen Gesichtspunkten.

Mit diesem hoch anerkannten Abschluss kannst Du dann entweder Deine berufliche Karriere starten oder noch eine Promotion dran hängen.

Weiterlesen...

Sport und Ernährung

Du interessierst dich für ein Sport und Ernährung-Studium? Dann lies dich mit unserem Artikel schlau und erfahre alles zu den Inhalten im Bachelor und Master, den Voraussetzungen und wie deine beruflichen Perspektiven sind.

Alles über das Sport und Ernährung-Studium + passende Hochschulen

Das Studium ist thematisch breit gefächert und deckt die Bereiche Sport, Medizin, Physiologie und Ernährungswissenschaften ab. Zurzeit ist das Angebot an Hochschulen, die ein Sport und Ernährung-Studium anbieten noch rar gesät. Du kannst aber auch eine Weiterbildung zum Ernährungsberater absolvieren und so in diese Branche rutschen. Das Ganze geht natürlich auch berufsbegleitend! Als Ernährungsberater eröffnen sich dir eine Vielzahl an Karriereoptionen: ob als Berater für Einzelsportler, Sportvereinen, Gesundheitseinrichtungen oder eine Karriere als selbstständiger Ernährungsberater – du hast es in der Hand! Mit dem Studium stehen dir auf jeden Fall viele Berufsmöglichkeiten offen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de