Schließen

Master Fitness und Training in Sachsen: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Fitness und Training

Bundesland

Sachsen

Master

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss innerhalb des mehrstufigen Bachelor- und Mastersystems, das im Rahmen des Bologna-Prozesses Ende der 90er Jahre ins Leben gerufen wurde. Dank der Einteilung der Studiengänge in Module und der Vergabe von sogenannten Credit Points (CPs) sind die

Masterstudiengänge international anerkannt und untereinander vergleichbar. Zudem hat sich die Studiendauer seitdem verkürzt.

Voraussetzung für die Zulassung zum Master ist entweder ein Bachelor- oder ein klassischer Studienabschluss wie Magister oder Diplom. Ein Masterstudium dauert im Normalfall vier Semester, in seltenen Fällen auch nur zwei.

Solltest Du Dich für einen Master im Bereich Sport entscheiden, wirst Du sehr oft auf konsekutive Masterstudiengänge treffen. Das heißt, diese Studiengänge bauen thematisch auf ein vorangegangenes Bachelor-Studium auf oder es werden bereits Fachkenntnisse in diesem Bereich vorausgesetzt.

Dein Masterstudium im Sportbereich schließt Du entweder mit einem Master of Arts (M.A.) oder einem Master of Science (M.Sc.) ab. Während beim M.A. eher gesellschaftswissenschaftliche Aspekte im Vordergrund stehen, liegt der Fokus beim M.Sc. vermehrt auf naturwissenschaftlichen Gesichtspunkten.

Mit diesem hoch anerkannten Abschluss kannst Du dann entweder Deine berufliche Karriere starten oder noch eine Promotion dran hängen.

Weiterlesen...

Fitness und Training

Die Sport- und Fitnessbranche boomt! Für immer mehr Menschen stehen Fitness und Gesundheit an erster Stelle. Kein Wunder, dass es mittlerweile Studiengänge rund um Fitness und Training gibt, die auf eine Karriere in dieser Branche vorbereiten.

Darum geht´s im Fitness Studium

Fitness-Studiengänge kombinieren grundlegende Betriebswirtschafts- und Managementkenntnisse mit wissenschaftlich fundierter Trainingslehre. Innerhalb des Studiums wirst du also zum Allround-Profi für die Fitnessbranche ausgebildet.

Du erwirbst Trainingslizenzen und kannst damit selbst als Trainer in Studios und Sport- und Gesundheitszentren arbeiten, aber auch Managementkompetenzen, die dir ermöglichen ein Unternehmen aus dem Bereich Fitness erfolgreich zu leiten oder Führungspositionen zu übernehmen.

Deine Karriere in der Fitness-Branche

Genau so wie deine breit gefächerten Kenntnisse sind auch deine Karriereaussichten nach dem Studium. Du kannst als Fitnesstrainer und Personal Coach tätig werden oder auch auf leitende Positionen in Fitnessclubs, Gesundheitsclubs und Kureinrichtungen abzielen.

Wenn du deine Fitness-Leidenschaft mit einem Studium verbinden willst, informiere dich in unserem ausführlichen Artikel zum Fitness Studium über Studieninhalte, Voraussetzungen und Berufsaussichten. Bei uns bekommst du alle Infos, die du brauchst. Auch bei der Suche nach der richtigen Hochschule helfen wir gerne: In unserer großen Datenbank findest du alle Hochschulen in Deutschland, die ein Studium im Bereich Fitness und Training anbieten!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Sachsen

Sachsen zählt zwar zu den eher kleineren Bundesländern Deutschlands, es hat aber kulturell und wirtschaftlich einiges zu bieten. Denn Sachsen ist als das wirtschaftsstärkste der fünf Neuen Bundesländer bekannt. Die drei größten Städte Dresden, Leipzig und Chemnitz locken mit vielfältigen Ausflugszielen und bedeutsamen Sehenswürdigkeiten. Geschichts- und Kulturinteressierte sowie Naturliebhaber kommen in Sachsen voll auf ihre Kosten.

Sport studieren in Sachsen

Zwei der vier Universitäten kommen in Frage, wenn es um Sport studieren in Sachsen geht. Alleine schon die unzähligen Seen, Wasserwege und weiten Parks laden Sportinteressierte zu noch mehr Bewegung ein. Rad- und Kajaktouren, Quad fahren, Wakeboarden - all das ist in Sachsen möglich. Das Bundesland präsentiert sich mit einer erstklassigen Hochschullandschaft, von der auch Sportinteressierte profitieren. Wer Sport auf Lehramt studieren oder sich für einen sportwissenschaftlichen Studiengang entscheiden möchte, wird hier definitiv fündig. Nach dem Bachelorabschluss sind im Masterstudium spannende Schwerpunkte, wie z.B. Diagnostik und Intervention oder Prävention und Rehabilitation möglich.

Alle Hochschulen in Sachsen