Schließen

Fitnesstrainer Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen: Anbieter & Kurse

13 Anbieter bieten eine Fitnesstrainer Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen an

Fitnesstrainer Weiterbildung

Die Ausbildung zur Fitnesstrainerin oder zum -trainer ermöglicht eine Vielzahl von Tätigkeiten in der Gesundheits- und Sportbranche. Sie schafft eine solide Grundlage für das Erstellen von Trainingsplänen für Ausdauer- und Kraftdisziplinen. Darüber hinaus stehen ein sicherer Umgang mit Geräten und deren zielorientierte Verwendung im Mittelpunkt. Zu den Inhalten zählen sportmedizinische Fragen sowie die Trainings- und Bewegungslehre. Daneben spielen pädagogische, didaktische und psychologische Aspekte oder Gesichtspunkte für die erfolgreiche Kommunikation eine wichtige Rolle. Als Arbeitgeber kommen beispielsweise kommerzielle Fitnesszentren und Sportstudios beziehungsweise Vereine in Betracht.

Eine fundierte Ausbildung, die theoretische und praktische Leistungsnachweise umfasst, bieten die Landessportverbände und eine Reihe privater Träger. Dabei ist – abhängig von der angestrebten Tätigkeit – zwischen C- , B- und A-Lizenzen zu unterscheiden. Es handelt sich um keine IHK-Prüfung, ein entsprechendes Zertifikat ist zusätzlich möglich. Der Erwerb der Qualifikation dauert in Kombination von Präsenz und Fernstudium rund vier bis sechs Monate. Gezielte Fortbildungen zu Präventions- und Herz-Kreislauf-Trainings oder medizinischen Therapien sowie Ernährungsfragen ermöglichen eine weitere Spezialisierung.


Fitnesstrainer Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen

Fitnesstrainer Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

Schlösser, Museen, UNESCO Welterbestätten und Karnevalshochburgen – all das findet man in Nordrhein-Westfalen. Das bevölkerungsreichste Bundesland mit knapp 18 Millionen Einwohnern hat den größten Anteil an der deutschen Wirtschaft und beherbergt die ehemals größte Steinkohlezeche der Welt in Essen. Nicht nur die zahlreichen Sehenswürdigkeiten ziehen Touristen und vor allem Studieninteressierte nach NRW, sondern auch das Lebensgefühl. Im „Land der Kontraste“ hat jede Stadt etwas zu erzählen.

Sport studieren in Nordrhein-Westfalen

So vielfältig wie das Freizeitangebot ist auch das Studienangebot in NRW. Wer Sport studieren möchte, findet spannende Studiengänge an über 30 Hochschulen. Gerade im Bereich Sport werden neben dem Lehramtsstudium sehr viele Alternativen geboten. Zu den Schwerpunkten können dabei u.a. Sportmanagement, Sportmedizin, Sportpsychologie, Sportjournalismus oder Sportmedizinische Technik zählen. Ganz egal, welche Stadt für das Sport Studium letztendlich in Frage kommt – das Freizeitangebot für Sportinteressierte kommt sicher nicht zu kurz.

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Pro

  • Urbane Gemüter werden sich bei einer so vielfältigen Großstadtdichte pudelwohl fühlen.
  • Eine große Auswahl an exzellenten Universitäten und Hochschulen erwartet dich
  • Frische Fritten zum Mittagessen und ein paar Poffertjes zum Nachtisch – Belgien und die Niederlande sind nur eine kurze Mitfahrgelegenheit von dir entfernt
  • Egal ob Praktikum, Volontariat oder Absolventenjob – in NRW haben viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen ihren Sitz, da wirst du garantiert fündig

Contra

  • Die schöne Eifel, der beschauliche Rhein und… das Ruhrgebiet – den industriellen Ruhrpott-Charme in Städten wie Essen oder Dortmund muss man mögen
  • Alaaf ohne dich? Im Rheinland führt kein Weg an dem bunten Treiben vorbei, auch nicht bei Clownsphobie
  • Obwohl das Land mit einer großen Hochschuldichte überzeugt, belegt es im INSM-Bildungsmonitor 2021 nur Platz 12 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)