Schließen

Fitnesstrainer Weiterbildung in Kiel: Anbieter & Kurse

3 Anbieter bieten eine Fitnesstrainer Weiterbildung in Kiel an

Fitnesstrainer Weiterbildung

Die Ausbildung zur Fitnesstrainerin oder zum -trainer ermöglicht eine Vielzahl von Tätigkeiten in der Gesundheits- und Sportbranche. Sie schafft eine solide Grundlage für das Erstellen von Trainingsplänen für Ausdauer- und Kraftdisziplinen. Darüber hinaus stehen ein sicherer Umgang mit Geräten und deren zielorientierte Verwendung im Mittelpunkt. Zu den Inhalten zählen sportmedizinische Fragen sowie die Trainings- und Bewegungslehre. Daneben spielen pädagogische, didaktische und psychologische Aspekte oder Gesichtspunkte für die erfolgreiche Kommunikation eine wichtige Rolle. Als Arbeitgeber kommen beispielsweise kommerzielle Fitnesszentren und Sportstudios beziehungsweise Vereine in Betracht.

Eine fundierte Ausbildung, die theoretische und praktische Leistungsnachweise umfasst, bieten die Landessportverbände und eine Reihe privater Träger. Dabei ist – abhängig von der angestrebten Tätigkeit – zwischen C- , B- und A-Lizenzen zu unterscheiden. Es handelt sich um keine IHK-Prüfung, ein entsprechendes Zertifikat ist zusätzlich möglich. Der Erwerb der Qualifikation dauert in Kombination von Präsenz und Fernstudium rund vier bis sechs Monate. Gezielte Fortbildungen zu Präventions- und Herz-Kreislauf-Trainings oder medizinischen Therapien sowie Ernährungsfragen ermöglichen eine weitere Spezialisierung.


Fitnesstrainer Weiterbildung in Kiel gesucht?

Fitnesstrainer Weiterbildung in Kiel gesucht?

Kiel

Kiel ist die nördlichste Großstadt in Deutschland und die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein. Von den Kreuzfahrt- und Fährterminals im Kieler Hafen geht es nach Skandinavien oder ins Baltikum. Die Kieler Förde ist ein wichtiger Knotenpunkt. Die 17 Kilometer lange Förde ist das größte Sport- und Freizeitareal von Kiel und reicht bis ins Herz der Stadt.. Die nordische Mentalität der Einwohner und das maritime Flair machen den Charme der entspannten Großstadt am Meer aus. Kiel hat eine Abwechslungsreiche Gastronomie- und Veranstaltungsszene. Dazu gehören Theater, Museen, Galerien und Botanischen Gärten. Die Kieler Woche ist die weltweit größte Segelsportveranstaltung.

Studieren in Kiel

An den drei Hochschulen in Kiel sind mehr als 30.000 Studenten eingeschrieben, die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein hat jedes Jahr 23.000 Kursteilnehmer. Die acht Fakultäten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) sind Theologie, Rechtswissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Medizin, Philosophie, Mathematik-Naturwissenschaft, Technik sowie Agrar- und Ernährungswissenschaft. An der Fachhochschule Kiel können die rund 6900 Studenten aus einem breiten Fächerspektrum wählen. Zur Wahl stehen etwa 35 Bachelor- und Masterstudiengänge, berufsbegleitende Angebote und Zusatzstudiengänge aus den Fachbereichen Informatik und Elektrotechnik, Agrarwirtschaft, Maschinenwesen, Soziale Arbeit und Gesundheit, Medien und Wirtschaft. Die rund 580 Studiengänge an der Muthesius Kunsthochschule verteilen sich auf Raumstrategien, Kommunikations- und Industriedesign und Freie Kunst.

Alle Hochschulen in Kiel

Pro

  • Vier Hochschulen hat das Nordlicht Kiel im Angebot – so hast du die Qual der Wahl, mit welchem Bildungsboot du metaphorisch in See stechen willst
  • Nach der Vorlesung ein fangfrisches Fischbrötchen futtern? Am Wochenende den Unistress auf einer Beachparty einfach wegtanzen? Und im Sommer mal schnell einen Surfkurs absolvieren? Die Meernähe macht Kiel zu einer einzigartigen Studienstadt
  • Ein paar skandinavische WG-Möbel aus dem blau-gelben Möbelhaus reichen dir nicht? Von Kiel aus ist man nur eine Fährfahrt von Göteborg oder dem norwegischen Oslo entfernt

Contra

  • Du suchst nach der Stadtbahnhaltestelle? Die wirst du nicht finden, denn wer hier vorankommen muss, fährt Bus
  • Im Kieler Stinkviertel Ravensburg stinkt es zwar nicht mehr, aber an den leicht fischigen Geruch, der über der Stadt liegt, muss sich so manch zugezogene Landratte erst gewöhnen
  • Wind und Regen gehören im Norden einfach dazu und Jammern kennt der hart gesottene Kieler nicht – also pack‘ dich warm ein oder zieh in den Süden