Schließen

Duales Studium Fitnessökonomie in Nordrhein-Westfalen gesucht?

Studienform

Duales Studium

Studiengang

Fitnessökonomie

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Duales Studium

Ein duales Studium absolvierst du einerseits an der Hochschule und andererseits arbeitest du in einem Unternehmen, einer sozialen Organisation oder einer staatlichen Einrichtung. Je nach Konzept der jeweiligen Hochschule, findet zum Beispiel entweder ein wöchentlicher Wechsel zwischen Betrieb und Campus statt oder du besuchst nach deiner Arbeitszeit noch ca. drei mal pro Woche Vorlesungen an der Hochschule.

Vorteil dieses Konzepts ist, dass Du neben einem Studienabschluss auch wertvolle Berufserfahrungen erlangst und die Studieninhalte direkt praktisch umsetzen kannst. Andererseits kannst du auch Fragen aus deinem beruflichen Alltag mit Dozenten und Kommilitonen berspechen. Außerdem bekommst du ein Gehalt und das Unternehmen, in dem Du tätig bist übernimmt in der Regel auch deine Studiengebühren.

Auch im Sportbereich gibt es ein breites Angebot an dualen Studiengängen wie z.B. Sportwissenschaften oder Sport- und Eventmanagement, die du dann mit einem Bachelor oder Master abschließen kannst.

Weiterlesen...

Fitnessökonomie

Sport und Fitness ist deine Leidenschaft, die du auch beruflich ausleben willst? Dann ist der Studiengang Fitnessökonomie genau das Richtige für dich. Im Fitnessökonomie Studium kombinierst du eine sportliche Ausbildung mit wirtschaftswissenschaftlichem Know-How.

Fitnessökonomie Studium: Die Inhalte

Inhaltlich werden dir dabei neben betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen das spezifische Fachwissen der Fitnessbranche vermittelt. Auch die Praxis spielt eine große Rolle. Je nach Bildungsanbieter hast du sogar die Möglichkeit parallel die Qualifikation als Fitnesstrainer zu erwerben. Das Angebot ist zwar noch relativ übersichtlich im Bereich Fitnessökonomie, aber ähnliche Inhalte bieten dir Studiengänge in den Bereichen Fitnessmangement oder Sportmanagement.

Berufliche Perspektiven

Nach Abschluss deines Studiums hast du dank der boomenden Fitnessbranche gute berufliche Chancen und kannst eine leitende Position in einer Fitness-, Wellness- oder Rehaeinrichtung bzw. einem fitnessorientierten Unternehmen einnehmen.

Neugierig geworden? Dann finde alle wichtigen Infos in unserem ausführlichen Artikel zum Fitnessökonomie Studium. Wir haben Studieninhalte, Voraussetzungen sowie Karriere- und Gehaltsaussichten für dich zusammengestellt. Außerdem findest du eine Übersicht mit allen Hochschulen, die ein Fitnessökonomie Studium anbieten!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Nordrhein-Westfalen

Schlösser, Museen, UNESCO Welterbestätten und Karnevalshochburgen – all das findet man in Nordrhein-Westfalen. Das bevölkerungsreichste Bundesland mit knapp 18 Millionen Einwohnern hat den größten Anteil an der deutschen Wirtschaft und beherbergt die ehemals größte Steinkohlezeche der Welt in Essen. Nicht nur die zahlreichen Sehenswürdigkeiten ziehen Touristen und vor allem Studieninteressierte nach NRW, sondern auch das Lebensgefühl. Im „Land der Kontraste“ hat jede Stadt etwas zu erzählen.

Sport studieren in Nordrhein-Westfalen

So vielfältig wie das Freizeitangebot ist auch das Studienangebot in NRW. Wer Sport studieren möchte, findet spannende Studiengänge an über 30 Hochschulen. Gerade im Bereich Sport werden neben dem Lehramtsstudium sehr viele Alternativen geboten. Zu den Schwerpunkten können dabei u.a. Sportmanagement, Sportmedizin, Sportpsychologie, Sportjournalismus oder Sportmedizinische Technik zählen. Ganz egal, welche Stadt für das Sport Studium letztendlich in Frage kommt – das Freizeitangebot für Sportinteressierte kommt sicher nicht zu kurz.

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen