Schließen
Sponsored

Duales Studium Fitnessökonomie in Bayern gesucht?

Duales Studium Fitnessökonomie in Bayern - Dein Studienführer

Du willst Fitnessökonomie als Duales Studium in Bayern absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Bayern recherchiert, an denen du Fitnessökonomie als Duales Studium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für Fitnessökonomie als Duales Studium in Bayern findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Duales Studium

Bei einem dualen Studium studierst du an der Hochschule und wirst parallel von einem Unternehmen ausgebildet. Im Regelfall zahlt das Unternehmen deine Studiengebühren und entlohnt dich für deine Arbeit mit einer passablen Vergütung. Ein großer Vorteil des dualen Studiums ist der nahtlose Berufseinstieg, denn üblicherweise übernimmt dich dein Betrieb nach Studienabschluss direkt in eine Festanstellung.


Fitnessökonomie

Sport und Fitness ist deine Leidenschaft, die du auch beruflich ausleben willst? Dann ist der Studiengang Fitnessökonomie genau das Richtige für dich. Im Fitnessökonomie Studium kombinierst du eine sportliche Ausbildung mit wirtschaftswissenschaftlichem Know-How.

Fitnessökonomie Studium: Die Inhalte

Inhaltlich werden dir dabei neben betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen das spezifische Fachwissen der Fitnessbranche vermittelt. Auch die Praxis spielt eine große Rolle. Je nach Bildungsanbieter hast du sogar die Möglichkeit parallel die Qualifikation als Fitnesstrainer zu erwerben. Das Angebot ist zwar noch relativ übersichtlich im Bereich Fitnessökonomie, aber ähnliche Inhalte bieten dir Studiengänge in den Bereichen Fitnessmangement oder Sportmanagement.

Berufliche Perspektiven

Nach Abschluss deines Studiums hast du dank der boomenden Fitnessbranche gute berufliche Chancen und kannst eine leitende Position in einer Fitness-, Wellness- oder Rehaeinrichtung bzw. einem fitnessorientierten Unternehmen einnehmen.

Neugierig geworden? Dann finde alle wichtigen Infos in unserem ausführlichen Artikel zum Fitnessökonomie Studium. Wir haben Studieninhalte, Voraussetzungen sowie Karriere- und Gehaltsaussichten für dich zusammengestellt. Außerdem findest du eine Übersicht mit allen Hochschulen, die ein Fitnessökonomie Studium anbieten!


Duales Studium Fitnessökonomie in Bayern

Duales Studium Fitnessökonomie in Bayern

Bayern

Das größte Bundesland Deutschlands lockt mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten und besonderen Traditionen jedes Jahr tausende Besucher aus aller Welt. Denn erst beim Oktoberfest lernt man die bayerische Gemütlichkeit kennen und kann danach die Vorzüge Bayerns erkunden. Ob prachtvolle Schlossanlagen als Augenschmaus, das Opernhaus Bayreuth als Unesco-Weltkulturerbe oder die unzähligen Naturspektakel: sowohl Kultur- als auch Naturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Als erfolgreicher Wirtschaftsstandort bietet Bayern viele Karriereperspektiven für Studierende mit internationalem Abschluss. Auch Sport-Studiengänge an bayerischen Hochschulen sind auf die Anforderungen der Wirtschaft abgestimmt und bereiten die Studierenden optimal auf den Berufseinstieg vor.

Sport studieren in Bayern

Das Studienangebot in Bayern bietet Sportinteressierten eine große Auswahl. An Universitäten und privaten Hochschulen sind Bachelor- und Masterabschlüsse im Bereich Sport möglich. Dabei halten die meisten Hochschulen interessante Schwerpunkte, wie etwa „Outdoorsport“ oder „Fußballmanagement“ in ihren Lehrplänen bereit. Zudem ist das Studium an bayerischen Hochschulen international ausgerichtet und sieht als Entgelt nur den Studentenwerksbeitrag sowie das Semesterticket vor. Der Ruf der erstklassigen Hochschulen Bayerns und die breit gefächerte Studienauswahl sind aber nur ein Grund für ein Sportstudium in Bayern. Denn der hohe Lebensstandard und die Infrastruktur im grünen Bayern ziehen ebenfalls viele Studierende an.

Alle Hochschulen in Bayern

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch