Schließen
Sponsored

Bachelor Sport- und Eventmanagement in Niedersachsen: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Sport- und Eventmanagement in Niedersachsen - Dein Studienführer

Du willst deinen Sport- und Eventmanagement Bachelor in Niedersachsen absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Niedersachsen, an denen du den Sport- und Eventmanagement Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Sport- und Eventmanagement Bachelor in Niedersachsen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Mit dem Bachelor Studium erlangst du einen international anerkannten Hochschulabschluss. Meistens ist ein Bachelorstudium auf drei Jahre (6 Semester) Regelstudienzeit ausgelegt. Während des Studiums sammelst du in den verschiedenen Kursen, den sogenannten Modulen, Credit Points (CPs). Das gesamte Bachelor-Studium umfasst 180 bis 240 CPs und schließt mit der Bachelor-Arbeit ab.

Sobald du deinen Bachelor in der Tasche hast, kannst du entweder sofort ins Berufsleben einsteigen oder dich mit einem Master Studium weiter qualifizieren.


Sport- und Eventmanagement

Du gehst leidenschaftlich gerne auf Sport- und Eventveranstaltungen und kannst dir vorstellen, diese einmal selbst zu planen und umzusetzen? Das Sport- und Eventmanagement Studium bereitet dich genau auf diese Aufgaben vor und vermittelt dir umfangreiches Fachwissen sowie nötige Kompetenzen. Auf dich warten abwechslungsreiche Studieninhalte aus Bereichen wie Veranstaltungs-, Projekt- und Sportmanagement, Marketing, PR und Eventkommunikation.

Voraussetzungen für das Sport- und Eventmanagement Studium

Für das Sport- und Eventmanagement Studium brauchst du üblicherweise die allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene/einfache Fachhochschulreife. An einigen Unis und FHs kannst du auch in dieser Fachrichtung studieren, wenn du statt (Fach-)Abitur eine berufliche Qualifikation vorweisen kannst. Da der 6- bis 7-semestrige Studiengang kaum an staatlichen Hochschulen, sondern größtenteils an privaten Hochschulen angeboten wird, kommt es in der Regel weniger auf deinen Abischnitt, sondern eher auf alternative Zulassungskriterien wie Motivationsschreiben oder Bewerbungsgespräche an. Darüber hinaus werden mitunter Englischkenntnisse vorausgesetzt, da Lehrveranstaltungen teilweise in englischer Sprache abgehalten werden. Für den Masterstudiengang Sport- und Eventmanagement solltest du einen ersten akademischen Hochschulabschluss desselben Fachbereiches mitbringen.

Karriere nach dem Sport- und Eventmanagement Studium

Mit einem Studium bist du qualifiziert, in verschiedenen Branchen des Sport- und Eventmanagements zu arbeiten. So kannst du zum Beispiel bei Sportdienstleistern, Messe- und Kongressveranstaltern oder Vereinen und Verbänden deine Karriere starten. Du bist üblicherweise aktiv an der Konzipierung, Planung und Durchführung von (sportlichen) Events beteiligt.

Du möchtest ein Sport- und Eventmanagement Studium aufnehmen und suchst noch nach einer passenden Hochschule? Weiter unten haben wir für dich Hochschulen aufgelistet, die diesen Studiengang anbieten.


Weitere Informationen zum Sport- und Eventmanagement Studium
Bachelor Sport- und Eventmanagement in Niedersachsen?

Bachelor Sport- und Eventmanagement in Niedersachsen?

Niedersachsen

Niedersachsen ist nach Bayern das zweitgrößte Flächenland Deutschlands. Während die Landeshauptstadt Hannover zum kulturellen Zentrum zählt, finden sich in den umliegenden Regionen unterschiedlichste Naturräume, die nach Urlaub rufen. Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählen das Wattenmeer als UNESCO Weltnaturerbe, die idyllische Lüneburger Heide, die barocker Gartenpracht der Herrenhäuser Gärten sowie Schlösser und Museen in Hannover, Osnabrück und Goslar. Naturliebhaber kommen bei einer Radtour auf dem Weser-Radweg voll auf ihre Kosten.

Sport studieren in Niedersachsen

Niedersachsen bietet Sport-Fans genug Naturräume, um sich möglicherweise neben dem Studium auszutoben. Denn wen es für ein Sport Studium nach Niedersachsen zieht, wird zahlreiche Freizeitangebote finden. An mehr als 30 Hochschulen ist ein Sport Studium mit ganz unterschiedlichen Spezialisierungen möglich. Die Auswahl reicht von Sportmanagement über Sportrecht und Sportingenieurwesen bis hin zu Human Movement Sciences. Die Studiengänge werden in Vollzeit, als Duales Studium oder Fernstudiengang geboten. Das Lehramtsstudium ist ebenfalls möglich.

Alle Hochschulen in Niedersachsen

Pro

  • Das größte Bundesland überzeugt mit vielfältigen Hochschulangeboten, egal ob am Meer, in den Bergen oder in eher urbanen Städten wie Hannover
  • Stroopwafels in den Niederlanden essen, Tea-Time auf den ostfriesischen Inseln genießen oder in Hamburg Halligalli machen – von Niedersachsen aus, ist das alles möglich
  • Niedersachsen beweist, dass Naturwissenschaften keine Männerdomäne sind, und hat dank kontinuierlichen Förderungen, bundesweit den höchsten Frauenanteil in den MINT-Fächern

Contra

  • Delmenhorst, Diepholz, Lingen – abseits von Hannover lebt man hier eher kleinstädtisch
  • Natur, Natur, Natur gibt es in Niedersachsen ganz viel – mancher spricht gar von Einöde
  • Schon mal Grünkohl mit Pinkel gegessen? Nein? Dann bleibt dieser Punkt verhandelbar