Schließen

Bachelor Sport und Ernährung in Niedersachsen: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Sport und Ernährung

Bundesland

Niedersachsen

Bachelor

Im Rahmen des Bologna-Prozesses Ende der 90er Jahre eingeführt, bezeichnet der Bachelor den ersten Hochschulabschluss des mehrstufigen Bachelor und Master-Systems. Ziel der Reform war eine europaweite Vereinheitlichung der Hochschulabschlüsse zugunsten einer besseren Vergleichbarkeit der Studiengänge und Verkürzung der Studiendauer.

Herausgekommen ist eine Studienform, in der du in nur drei Jahren einen international anerkannten Hochschulabschluss erlangen kannst. Die Studiengänge sind dabei in Module unterteilt. Ein Modul umfasst in der Regel einen oder mehrere Kurse mit einem gemeinsamen Lernziel. Für die einzelnen Kurse bzw. Module erhältst du sogenannte Credit Points (CPs). Pro Semester solltest Du insgesamt 30 CPs erreichen. Das gesamte Bachelor-Studium umfasst 180 bis 240 CPs.

Dabei gibt es mehrere Arten von Bachelor-Abschlüssen. Wenn du Dich für ein Sportstudium entscheidest, schließt Du in der Regel mit einem Bachelor of Arts (B.A.) oder mit einem Bachelor of Science (B.Sc.) ab.

Sobald Du Deinen Bachelor in der Tasche hast, kannst Du entweder sofort ins Berufsleben einsteigen oder Dich mit einem Masterstudiengang weiter qualifizieren.

Weiterlesen...

Sport und Ernährung

Du interessierst dich für ein Sport und Ernährung-Studium? Dann qualifiziere dich für einen boomenden Sektor, der bewusste Ernährung und einen gesunden Lebensstil zusammenführt.

Das erwartet dich im Sport und Ernährung-Studium

Das Studium ist thematisch breit gefächert und deckt die Bereiche Sport, Medizin, Physiologie und Ernährungswissenschaften ab. Zurzeit ist das Angebot an Hochschulen, die ein Sport und Ernährung-Studium anbieten noch rar gesät.

Du kannst aber auch eine Weiterbildung zum Ernährungsberater absolvieren und so in diese Branche rutschen. Das Ganze geht natürlich auch berufsbegleitend!

Karrierechancen nach dem Studium

Als Ernährungsberater eröffnen sich dir eine Vielzahl an Karriereoptionen: ob als Berater für Einzelsportler, Sportvereinen, Gesundheitseinrichtungen oder eine Karriere als selbstständiger Ernährungsberater – du hast es in der Hand! Mit dem Studium stehen dir auf jeden Fall viele Berufsmöglichkeiten offen.

Neurgierig geworden? Dann erfahre alle wichtigen Infos in unserem ausführlichen Artikel zum Sport und Ernährung Studium. Wir fassen für dich Studieninhalte, Voraussetzungen sowie Karriere- und Gehaltsaussichten zusammen. Außerdem findest du eine Liste mit allen Hochschulen, die ein solches Studium anbieten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Niedersachsen

Niedersachsen ist nach Bayern das zweitgrößte Flächenland Deutschlands. Während die Landeshauptstadt Hannover zum kulturellen Zentrum zählt, finden sich in den umliegenden Regionen unterschiedlichste Naturräume, die nach Urlaub rufen. Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählen das Wattenmeer als UNESCO Weltnaturerbe, die idyllische Lüneburger Heide, die barocker Gartenpracht der Herrenhäuser Gärten sowie Schlösser und Museen in Hannover, Osnabrück und Goslar. Naturliebhaber kommen bei einer Radtour auf dem Weser-Radweg voll auf ihre Kosten.

Sport studieren in Niedersachsen

Niedersachsen bietet Sport-Fans genug Naturräume, um sich möglicherweise neben dem Studium auszutoben. Denn wen es für ein Sport Studium nach Niedersachsen zieht, wird zahlreiche Freizeitangebote finden. An mehr als 30 Hochschulen ist ein Sport Studium mit ganz unterschiedlichen Spezialisierungen möglich. Die Auswahl reicht von Sportmanagement über Sportrecht und Sportingenieurwesen bis hin zu Human Movement Sciences. Die Studiengänge werden in Vollzeit, als Duales Studium oder Fernstudiengang geboten. Das Lehramtsstudium ist ebenfalls möglich.

Alle Hochschulen in Niedersachsen