Schließen
Sponsored

Sport- und Bewegungspädagogik

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6 Semester
  • Art Vollzeit

Beim Studiengang Sport- und Bewegungspädagogik (Nebenstudienrichtung) stehen die menschliche Bewegung und der Sport im Mittelpunkt. Sie betrachten die Forschung und Lehre des Sports auf geistes-, sozial- und naturwissenschaftlicher Ebene.

Im Studium beschäftigen Sie sich mit der Bewegung sowie der Theorie und Praxis des Sports und anderer sportwissenschaftlicher Themenfelder. Sie erwerben methodische Fähigkeiten und berufsbezogene Handlungskompetenzen.

  • Theoretische Grundlagen der Sportwissenschaft, Sportmedizin sowie Sport- und Bewegungspädagogik
  • Praxis verschiedener Sportarten wie Schwimmen, Leichtathletik, Turnen, Volleyball, Handball, Gymnastik sowie Rhythmik-Tanz.

Es ist möglich, den Studiengang mit einem Hauptfach Ihrer Wahl zu kombinieren oder in Verbindung mit einem Lehramtsstudium.

Hinweis: Wenn Sie Grundschullehramt studieren möchten, dann wählen Sie in der Hauptstudienrichtung „Primare und Elementare Bildung“ und in der Nebenstudienrichtung „Sport- und Bewegungspädagogik“. Für die Regelschule wird eine lehramtsrelevante Hauptstudienrichtung mit dem Fach kombiniert und im Bereich der berufsbildenden Schulen wird Sport- und Bewegungspädagogik als allgemeinbildendes Fach studiert.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Bachelor-Studiengang an der Universität Erfurt umfasst eine Haupt- und Nebenstudienrichtung (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das Studium Fundamentale.

Orientierungsphase (1. - 2. Semester)

Sporttheorie:

  • Sportmedizin
  • Einführung in die Sportwissenschaften
  • Trainingslehre

Angewandte Sportwissenschaft:

  • Grundformen der Bewegung
  • Kleine Spiele
  • Gerätturnen
  • Gymnastik/Rhythmik-Tanz
  • Volleyball, Beachvolleyball, Inlineskating, Trampolinsport und andere
  • Unihockey, Triathlon, und andere

Qualifizierungsphase (3. - 6. Semester)

Sporttheorie:

  • Motorisch-pädagogische Grundlagen
  • Sportförderunterricht

Angewandte Sportwissenschaft:

  • Leichtathletik
  • Schwimmen

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Der Studiengang Sport- und Bewegungspädagogik ist zulassungsbeschränkt, das bedeutet, dass nur eine bestimmte Anzahl an Bewerbern zugelassen werden. Diese Anzahl richtet sich nach der Note der Hochschulzugangsberechtigung, einem ergänzenden, internen Hochschulauswahlverfahren und der Wartesemester, die Sie evtl. bereits gesammelt haben. Die Kapazität wird jedes Wintersemester neu festgesetzt. Für die Bewerbung ist zudem die erfolgreiche Teilnahme an der Eignungsprüfung nötig. Den Termin für die Anmeldefrist finden Sie auf der Website des Fachbereichs Sport: https://www.uni-erfurt.de/sport/eignungspruefung

  • allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. vergleichbare Vorbildung
  • erfolgreiche Teilnahme an der Eignungsprüfung
  • ärztliches Gutachten über die Sporttauglichkeit (nicht älter als ein Jahr)

Bewerbung für den Zwei-Fach-Bachelor:

Bei der Kombination von Sport- und Bewegungspädagogik mit einer zulassungsfreien oder einer zulassungsbeschränkten Studienrichtung bewerben Sie sich zwischen dem 01. Juni und dem 31. Juli über die Hochschulwebsite.

Kosten:

Für dieses Studium ist nur ein regelmäßiger Semesterbeitrag zu bezahlen, welcher den durchschnittlichen Hochschulbeiträgen in Deutschland entspricht.

zurück zur Hochschule