Schließen
Sponsored

Fitnessökonomie

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6-12 Semester
  • Art Fernstudium

Advertisement

Bist Du ein begeistertes Sport-Ass und möchtest die Fitness-Welt revolutionieren? Dann ist das Fernstudium Fitnessökonomie der IU wie für dich gemacht. Sowohl die Sportbranche als auch das digitale Business sind ein boomender Sektor unserer heutigen Zeit. Die Nachfrage nach Fitnessangeboten steigt stetig an, während die Fitnessindustrie von der Digitalisierung immer mehr beeinflusst wird. Dadurch entstehen neue herausfordernde Aufgaben wie das Training in der virtuellen Realität. Das Fitnessökonomie Bachelorstudium verbindet genau diese beiden Bereiche und bereitet dich auf spannende Tätigkeiten wie z.B. als StudioleiterIn, Sales ManagerIn oder ProduktmanagerIn vor.

Dafür erlernst Du sowohl betriebswirtschaftliche Inhalte als auch Fachkompetenzen in den Bereichen Fitness, Marketing, Vertrieb, Recht und Personal. Das ausgewogene Programm bereitet dich auf die Herausforderungen der spannenden Branche vor. In erster Linie werden Dir wissenschaftliche Grundlagen, fachliche Methodenkenntnisse sowie integrative Fächer vermittelt. Neben den Grundlagen des Fitnessmanagements und der Fitnessmärkte stehen fundierte Kenntnisse in den Bereichen Eventmanagement, Grundlegender Trainings- und Ernährungslehre und Franchising in der Praxis auf dem Lehrplan. Darüber hinaus begleiten dich die Themenfelder Marketing, Personalmanagement und Digitalisierung durch alle Semester.

Da es sich um ein Fernstudium handelt, studierst du ganz flexibel, wann und wo du möchtest. Die Lerninhalte findest du online. Außerdem stehen dir sogenannte Study Coaches zur Seite, die dich bei den Themen wie Zeitmanagement, Motivation und Lernorganisation unterstützen. Die Prüfungen kannst du ebenfalls als Online-Klausur ablegen. Somit kannst du dein Studium optimal auf deine eigenen Bedürfnisse anpassen und mit deiner Berufstätigkeit verbinden.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Bachelorstudium Fitnessökonomie ist modular aufgebaut. Die Themengebiete sind in Module eingeteilt, die jeweils aus Einführungs- und Vertiefungskursen bestehen und dich auf den Abschluss dieses Moduls vorbereiten. Der Studienverlauf gestaltet sich wie folgt:

1.Semester

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Marketing
  • Personalwesen
  • Einführung in das Gesundheitsmanagement
  • Kollaboratives Arbeiten

2.Semester

  • Fitnessmanagement
  • Personalmarketing und –entwicklung
  • Fitnessmärkte
  • Buchführung und Bilanzierung
  • Eventmanagement in der Fitnessindustrie
  • Digitales Sportmarketing

3.Semester

  • Grundlagen der Trainings- und Ernährungslehre
  • Marktforschung
  • Recht
  • Digitalisierung in der Fitnessbranche
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Interkulturelle Handlungskompetenz

4.Semester

  • Social Media Marketing
  • Customer Relationship Management
  • Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement
  • Digital und Mobile Campaigns
  • Franchise-Systeme
  • Leadership 4.0

5.Semester

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Finanzierung und Investition
  • Seminar: Aktuelle Themen und Trends in der Fitnessbranche
  • Digitale Business-Modelle
  • 1 Spezialisierung zur freien Wahl

6.Semester

  • 2 Spezialisierungen zur freien Wahl
  • Bachelorarbeit

Im fünften und sechsten Semester wählst Du Deine drei Spezialisierungen im Umfang von 30 ECTS. Dazu zählen mind. zwei fachwissenschaftliche Spezialisierungen („Pflichspezialisierungen“) aus dem Bereich Kindheitspädagogik und höchstens eine Funktions- und Branchenspezialisierung („Wahlspezialisierung“).

Zu den Wahlspezialisierugen zählen u.a.:

  • Sportmanagement
  • Sport Media Management
  • Advanced Leadership
  • Marktpsychologie
  • Personalwesen Spezialisierung

Zu den Pflichtspezialisierungen zählen:

  • Fitness Training 4.0
  • Facility Management in der Fitnessindustrie
  • Fitnessprodukte und -Lifestyle 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

BewerberInnen mit einer allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife (Fach-Abitur) können sofort und ohne Prüfung in das Bachelorstudium einsteigen.

BewerberInnen ohne Abitur müssen eine der Voraussetzungen erfüllen:

  • Meisterbrief oder eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/in)
  • Eine Ausbildung mit kaufmännischem, Sport- oder Fitnesshintergrund, wenn die BewerberInnen folgende Anforderungen erfüllen:
  • Eine mindestens zweijährige Berufsausbildung mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung
  • Je nachdem, was Du studieren möchtest und worauf der Fokus Deiner Ausbildung und beruflichen Tätigkeit lag, kannst Du direkt mit einem Probestudium durchstarten oder Deine Studierfähigkeit anderweitig nachweisen.

Monatliche Kosten:

  • Vollzeit | 36 Monate | 369,- €
  • Teilzeit I | 48 Monate | 319,- €
  • Teilzeit II | 72 Monate | 219,- €

 

 

zurück zur Hochschule

Weitere Bachelor-Studiengänge

Sportmanagement Ergotherapie