Erfahrungsbericht: Master Sportmanagement an der SRH Heidelberg

An der SRH Hochschule Heidelberg kann man den Bachelor BWL mit Schwerpunkt Sportmanagement und den Master Sportmanagement studieren. Das Studium ist etwas anders als "normale" Studiengänge aufgebaut, nämlich anhand des CORE-Modells. Von Marco, Student im Master Sportmanagement, haben wir einen Bericht mit seinen Erfahrungen erhalten.

Erfahrungsbericht von Marco

Darum habe ich mich für diesen Studiengang entschieden:

Man kommt in den Genuss, die Welt des Sports auch real kennenzulernen und sich wichtige Kontakte für das spätere Berufsleben zu sichern.

Nach meinem Grundstudium der BWL (Bachelor Finanzmanagement) wurde mir bewusst, dass die berufliche Orientierung mit den größten Interessen und Hobbies einhergehen sollte.

Die Branche des Sports befindet sich aktuell immer noch in einer großen Phase der Veränderung, Anpassung und auch ein Stück weit einer Lernphase, wodurch ich mir besonders in der Welt des Sports, eine große Leidenschaft von mir, eine Zukunft erhoffe.

Einen Master in Sportmanagement in Deutschland zu finden, stellte sich dabei als eine kleine Herausforderung da. Denn hiervon gibt es nicht sehr viele! An der SRH Hochschule Heidelberg wurde indes mit einem Studium geworben, welches auf einem von Grund auf anderem Konzept beruht - dem CORE-Modell. Der Kompetenzerwerb erfolgt hierbei nicht in den üblichen Semestern (6 Monate), sondern in 5-Wochen-Blöcken. Sprich: Innerhalb von 5 Wochen wird man in 2 Modulen unterricht und am Ende wird direkt die dazugehörige Prüfungsleistung erbracht. Teilt man sich die Zeit gut ein, kann mit dem sogenannten Bulimie-Learning Schluss sein.

Darüber hinaus kommt man in den Genuss, durch zahlreiche Praxispartner die Welt des Sports auch real kennenzulernen und sich wichtige Kontakte für das spätere Berufsleben zu sichern.

So läuft mein Studium ab:

Der Master ist mit 20 Monaten verhältnismäßig kurz. Nach 12 Monaten Lehrunterricht folgt ein Praktikum oder ein Auslandsaufenthalt an einer der zahlreichen Partner-Universitäten. Am Ende steht nur noch die Bearbeitung der Master-Thesis.

Diese Interessen und Fähigkeiten sollte man für den Studiengang mitbringen:

Es gibt mehr als Fußball!

Das A und O ist das gesamtheitliche Interesse am Sport. Es gibt mehr als Fußball! Fähigkeiten besonderer Art sind nur bedingt notwendig, da im Laufe des Studiums auch eine sehr große Persönlichkeitsentwicklung stattfindet.

Selbstbewusstsein sollte man selbstverständlich aber haben - das ist auch eine Grundvoraussetzung für die Welt des Sports!

Das i-Tüpfelchen: Die Stadt Heidelberg ist die perfekte Studentenstadt! Man wird sich nach Jahren in der Berufsausübung noch gern und häufig an diese Zeit zurückerinnern!

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de