Schließen
Sponsored

Physio-Fitnesstrainer im Seniorensport

  • Abschluss Fitnesstrainer A-Lizenz (Physio-Fitnesstrainer) Fitnesstrainer B-Lizenz (Geräte)
  • Dauer 3 Monate
  • Art Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Bewegung stärkt das Wohlbefinden, das gilt auch im Alter! Immer mehr ältere Menschen nehmen spezielle Fitnessangebote in Anspruch. Gerade in Zeiten des fortschreitenden demografischen Wandels ist der Beruf des Fitnesstrainers mit einem besonderen Fokus auf älteren Menschen ein zukunftsträchtiger Beruf. Mit der Weiterbildung zum Physio-Fitnesstrainer erwerben die Teilnehmer nicht nur die begehrte Fitnesstrainer-A-lizenz, sondern erwerben gleichzeitig auch wertvolle Inhalte, abgestimmt auf eine stetig wachsende Zielgruppe im Fitnessbereich. Nach einem erfolgreichen Abschluss steht den Teilnehmern eine Karriere in Reha- und Gesundheitszentren, Krankenkassen oder in Altenwohn- und Pflegeeinrichtungen offen. Auch ein Weg in die Selbständigkeit, ist mit der Weiterbildung zum Physio-Fitnesstrainer möglich.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Lehrgangsverlauf

In drei Monaten erwerben die Teilnehmer die wichtigsten Fähigkeiten und Kompetenzen, um als Physio-Fitnesstrainer im Seniorensport erfolgreich bestehen zu können. Dazu zählen u. a. folgende Inhalte:
• Grundlagen des Fitnesstrainings
• Gerätetraining mit Groß- und Kleingeräten
• Test und Diagnostik im Fitnesstraining
• Sturzprophylaxe
• Grundlagen zum Sport von Menschen mit Beschwerden und Einschränkungen
• Grundlagen orthopädischer Beschwerdebilder
• Ernährungsempfehlungen bei spezifischen Beschwerdebildern

Der Lehrgang findet alle zwei Wochen samstags und sonntags ganztägig statt, sodass die Teilnehmer bequem ihrer aktuellen beruflichen Tätigkeit nachgehen können. Mit der Weiterbildung zum Physio-Fitnesstrainer erwerben die Teilnehmer die A- und B-Trainerlizenz und sind in der Lage einen, auf das jeweilige Krankheitsbild abgestimmten, Trainingsplan zu erstellen.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

• 1.398 €, zahlbar in drei Raten
• Förderung durch Bildungscheck möglich

zurück zum Anbieter