Schließen
Sponsored

Rückentrainer A-Lizenz

  • Abschluss A-Lizenz
  • Dauer 4 Monate
  • Art Fernlehrgang

Volkskrankheit Nr. 1 in Deutschland ist und bleibt das Rückenleiden. Rückenschmerzen und Fehlstellungen der Wirbelsäule sind nicht zuletzt durch das viele Sitzen am Schreibtisch im Büro so weit verbreitet, dass neben Fitnessclubs und Vereinen auch immer mehr Unternehmen auf Rückenschulungen und -kurse setzen. Der Fernlehrgang „Rückentraining“ kommt der steigenden Nachfrage nach gut ausgebildeten Rückentrainern entgegen. Dort lernen die Absolventen die professionelle Organisation und Durchführung von Rücken- sowie Wirbelsäulengymnastikkursen für verschiedene Zielgruppen. Ziel ist die Reduzierung der alltäglichen Belastungen der Kunden durch den Aufbau eines starken und belastungsfähigen Rückens. Als Rückentrainer können Sie beispielsweise Fitnessstudios, Sport- und Gesundheitseinrichtungen sowie in Kur- und Rehakliniken oder in Unternehmen arbeiten, die für ihre Mitarbeiter solch ein spezielles Training anbieten.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Lehrgangsverlauf

Der Fernlehrgang dauert insgesamt 4 Monate und startet jeweils im Juni und Dezember an den Standorten Düsseldorf und Berlin. In den ersten beiden Monaten erwerben die Teilnehmer eigenständig die notwendigen Kenntnisse anhand von Studienheften. In dieser Zeit befassen sie sich mit den medizinischen Grundlagen sowie den didaktischen und methodischen Grundlagen zur Durchführung und Organisation von Rückenkursen. Darüber hinaus lernen sie, das Rückentraining zielgerichtet einzusetzen – auch in Kombination mit anderen Sportarten.

Die Präsenzphase soll die Anwendung des Rückentrainings in der Praxis weiter vertiefen. Es steht außerdem die Konzeption einer Rückentrainingseinheit auf dem Lehrplan. Am Ende der Präsenzphase absolvieren die Teilnehmer die Abschlussprüfung.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

• Mindestalter von 18 Jahren
• Schulabschluss
• Abschluss als Sport- und/oder Gymnastiklehrer oder
• Ausbildung zum Physiotherapeuten oder
• anerkannte Ausbildung zum Fitnesstrainer oder
• vergleichbarer Abschluss
• Alternativ können auch umfangreiche Erfahrungen als Trainer auf der Trainingsfläche oder im Kursbereich anerkannt werden.

Für diesen Lehrgang fallen Kosten in Höhe von 792,00€ an.

zurück zum Anbieter