Fitnesstrainer/-in B- und A-Lizenz Fachrichtung "Entspannungspädagogik"

Abschluss

Zertifikat

Dauer

20 Monate

Art

Fernlehrgang

In einer durchglobalisierten, immer schneller werdenden Welt ist der Mensch einem Phänomen ständig ausgesetzt: Stress. Um dem und seinen Folgen präventiv entgegenzuwirken, gewinnen Gesundheitsmaßnahmen, die zur Entspannung von Körper und Geist beitragen, verstärkt an Wichtigkeit. Während der Ausbildung zum Fitnesstrainer/-in B- und A-Lizenz mit zusätzlicher Fachrichtung „Entspannungspädagogik“ lernen Sie Methoden kennen, die Sport und Entspannungstechniken kombinieren und die Sie nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung an Ihre Kundinnen und Kunden weitervermitteln können.

Die Ausbildung zum Fitnesstrainer/-in B- und A-Lizenz mit zusätzlicher Fachrichtung „Entspannungspädagogik“ ist die einzige Ausbildung ihrer Art mit der Fachrichtung Entspannungspädagogik im deutschsprachigen Raum, die von der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit und Prävention e. V. (DGGP) jährlich überprüft wird. Sie ist vor allem für diejenigen interessant, die nach der Ausbildung in einem Sportinstitut, in einem Verein oder einem Wellnessbetrieb arbeiten möchten.

Zur Webseite des Lehrgangs

Überblick über die Weiterbildung

Lehrgangsverlauf

Die Regelstudienzeit des Lehrgangs beträgt 20 Monate, allerdings sind individuelle Absprachen möglich. Das Lernmaterial umfasst 35 Studienbriefe mit Aufgaben und Praxisbeispielen, für dessen Bearbeitung rund acht Wochenstunden veranschlagt werden. Darüber hinaus finden nach jedem Studienbrief Zwischentests statt, damit die Auszubildenden ihren Kenntnisstand überprüfen können.

Neben dem Lernaufwand zuhause gibt es drei Praxisseminare zum Thema Fitnesstraining, die in der Regel am Wochenende stattfinden. Außerdem beinhaltet die Ausbildung vier Tagesseminare Entspannungsverfahren (3 x Autogenes Training, 1 x Progressive Muskelrelaxation), sowie zwei Sonntage mit jeweils vier Vorlesungen, für die die Teilnahme empfohlen wird.

Die Ausbildung Fitnesstrainer/-in B- und A-Lizenz mit zusätzlicher Fachrichtung "Entspannungspädagogik" schließt mit drei schriftlichen und zwei praktischen Abschlussprüfungen (Fitnesstrainer B- und A-Lizenz). Bei erfolgreichem bestehen erhalten die Absolventen außerdem drei Studienbescheinigungen mit Aufführung aller Ausbildungsinhalte Sowie drei BTB-Abschluss-Zertifikate mit lebenslanger Gültigkeit ("Fitnesstrainer B-Lizenz", „Fitnesstrainer A-Lizenz“ und „Entspannungspädagoge“).

Weitere Seminarinhalte:

Fitnesstrainer/in

  • Anamnese und Gesundheitscheck Testungen und Diagnostik
  • Trainingsplanerstellung (u. a. für spezielle Zielgruppen)
  • Theorie und Praxis von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination
  • Gerätehandling, Aufbau einer Trainingseinheit
  • praktische Abschlussprüfung

Entspannungspädagoge/in

  • Die Beherrschung der Unter- und Mittelstufe des Autogenen Trainings mit dem Ziel der Weitervermittlung in Einzel- und Gruppenarbeit
  • das Erlernen von Techniken zur Kriesenintervention
  • die Umsetzung des Gelernten in ein eigenes Seminarkonzept 

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Als Zulassung zur Abschlussprüfung ist der Nachweis über die Absolvierung eines Erste-Hilfe-Kurses sowie ein Nachweis über mindestens 60 Workout-Termine (eigenes Training) à 45 Minuten in einem Fitnessstudio Ihrer Wahl zu erbringen.

Die Höhe der Lehrgangsgebühr kann beim BTB erfragt werden.

Veranstaltungsorte

Praxisseminare Fitnesstrainer: Bochum, Hannover, Mettmann oder Raum München

Tagesseminare Entspannungspädagogik: Hamburg (ab 2019 Hannover), Hemsbach, München, Potsdam oder Schwelm

Sonntagsvorlesungen: Bremen (ab 2019 Hannover), Wuppertal, Mannheim oder München

zurück zum Anbieter

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de