MBA Fitness und Training studieren?

Abschluss

MBA

Studiengang

Fitness und Training

Hochschulen

2 Hochschulen

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.

 

 

Weiterlesen...

Fitness und Training

Die Sport- und Fitnessbranche boomt. Für immer mehr Menschen steht Fitness und Gesundheit an erster Stelle. Eine Reihe von Studiengängen im Bereich Fitness und Training tragen dem Rechnung. Der duale Bachelorstudiengang Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie (B.A.) ist eine Kombination aus beruflicher Ausbildung und akademischem Fernstudium. Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester. Ebenfalls als duale Studiengänge werden Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Gesundheitsmanagement, Fitnessökonomie, Fitnesstraining oder Prävention und Gesundheitsmanagement angeboten. Auf die typischen Bedürfnisse der Sport- und Fitnessbranche ist der Bachelor-Studiengang „Fitness- und Gesundheitstraining“ zugeschnitten. Die Lehrpläne bieten eine variantenreiche Seminargestaltung, wie zum Beispiel Projektseminare oder Fallstudien. Er eignet sich besonders für Sportinteressierte, die in Fitness-, Sport- und Gesundheitseinrichtungen oder in Forschungseinrichtungen arbeiten wollen.

In Deutschland momentan einzigartig ist die Kombination aus grundlegenden Betriebswirtschafts- und Managementkenntnissen mit wissenschaftlich fundierter Trainingslehre, wie sie der Studiengang Fitnesswirtschaft und Fitnessökonomie bietet. Nach drei Semestern haben die Studenten anerkannte Trainingslizenzen erworben. Verschiedene Wahlmodule bieten die Möglichkeit, die Studienschwerpunkte individuell zu setzen. Die Studierenden können sich auf Themengebiete wie Rückentraining, Athletiktraining oder Gruppenfitnesstraining spezialisieren. Der Studiengang richtet sich an Schulabgänger mit (Fach-) Hochschulreife, die in die Fitness- und Gesundheitsbranche einsteigen wollen und Insider, für die der Bachelor-Abschluss eine zusätzliche Qualifizierung darstellt.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de