Schließen
Sponsored

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Fitnessökonomie in Stuttgart gesucht?

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Fitnessökonomie in Stuttgart - Dein Studienführer

Du willst Fitnessökonomie als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Stuttgart absolvieren? Wir haben für dich 1 Hochschulen in Stuttgart recherchiert, an denen du Fitnessökonomie als Berufsbegleitendes Präsenzstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 1 Hochschulangebote für Fitnessökonomie als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Stuttgart findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Beim Berufsbegleitenden Präsenzstudium absolvierst du während deiner Arbeit ein Studium. Dementsprechend finden die Vorlesungen entweder am Abend- oder Wochenende statt.

Das Berufsbegleitende Präsenzstudium ist ideal für dich, wenn du feste Strukturen brauchst und den direkten Austausch mit Dozenten sowie Mitstudierenden schätzt.


Fitnessökonomie

Sport und Fitness ist deine Leidenschaft, die du auch beruflich ausleben willst? Dann ist der Studiengang Fitnessökonomie genau das Richtige für dich. Im Fitnessökonomie Studium kombinierst du eine sportliche Ausbildung mit wirtschaftswissenschaftlichem Know-How.

Fitnessökonomie Studium: Die Inhalte

Inhaltlich werden dir dabei neben betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen das spezifische Fachwissen der Fitnessbranche vermittelt. Auch die Praxis spielt eine große Rolle. Je nach Bildungsanbieter hast du sogar die Möglichkeit parallel die Qualifikation als Fitnesstrainer zu erwerben. Das Angebot ist zwar noch relativ übersichtlich im Bereich Fitnessökonomie, aber ähnliche Inhalte bieten dir Studiengänge in den Bereichen Fitnessmangement oder Sportmanagement.

Berufliche Perspektiven

Nach Abschluss deines Studiums hast du dank der boomenden Fitnessbranche gute berufliche Chancen und kannst eine leitende Position in einer Fitness-, Wellness- oder Rehaeinrichtung bzw. einem fitnessorientierten Unternehmen einnehmen.

Neugierig geworden? Dann finde alle wichtigen Infos in unserem ausführlichen Artikel zum Fitnessökonomie Studium. Wir haben Studieninhalte, Voraussetzungen sowie Karriere- und Gehaltsaussichten für dich zusammengestellt. Außerdem findest du eine Übersicht mit allen Hochschulen, die ein Fitnessökonomie Studium anbieten!


Berufsbegleitendes Präsenzstudium Fitnessökonomie in Stuttgart

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Fitnessökonomie in Stuttgart

Stuttgart

Stuttgart ist eine beliebte Studierendenstadt. Insgesamt 27 Hochschulen verzeichnet die Schwabenhochburg, dazu zählen zwei Universitäten, fünf öffentliche und elf private Hochschulen. Damit ist die Hochschullandschaft sehr divers und bietet für viele Interessengebiete den passenden Studiengang.

Sport studieren in Stuttgart

Das Studienangebot im Bereich Sport fokussiert sich vor allem auf private Hochschulen. Hier wird Interessierten eine breite Auswahl an sportaffinen Studiengängen geboten. Die Angebote an privaten Hochschulen liegen dabei verstärkt im Management-Bereich: Hier kannst du dich beispielsweise zwischen Sportmanagement oder Fitness & Health Management entscheiden. Aber auch die Universität Stuttgart bietet einen Bachelor und Master-Studiengang in Sportwissenschaft sowie Sport auf Lehramt an. Um zum Studium zugelassen zu werden, musst du die Sporteignungsprüfung bestehen.

Alle Hochschulen in Stuttgart

Pro

  • Egal ob Jura oder Medizin, Medien oder Wirtschaft, dual oder Vollzeit - an den 14 Hochschulen im schwäbischen Stuttgart findest du eine große Bandbreite an Studiengängen und –formen
  • In den kleinen Cafés und Restaurants im Stuttgarter Süden typisch schwäbische Maultaschen futtern, mit Wein bewaffnet im Rosensteinpark den Nachmittag begrüßen und schließlich die großen Künstler/innen vergangener Zeiten in der Staatsgalerie bewundern
  • Du liebst Zuckerwatte, Riesenräder und bist der/die Erste im Autoscooter-Fahrersitz? Dann wirst du auf den alljährlichen Cannstatter Wasen deine Freude haben

Contra

  • Da soll noch Einer sagen, die Schwaben seien geizig – bei Mietpreisen von 19,49 pro Quadratmeter blättern die Stuttgarter/innen fürs Wohnen ordentlich was hin
  • Dicke Luft? Das kannst du in Stuttgart wörtlich nehmen, denn die Feinstaubbelastung durch den Autoverkehr ist hier überdurchschnittlich hoch
  • Man sagt den Bewohner/innen der baden-württembergischen Hauptstadt ja Humorlosigkeit nach – ein paar Gläser Riesling oder Schwarzwälder Kirschwasser haben aber doch schon so manche/n Stuttgarter/in heiter gemacht