Schließen
Sponsored

Sport & Exercise Science – Coaching in Specific Sports (Fußball)

  • Abschluss Bachelor of Science
  • Dauer 2 Semester
  • Art Vollzeit, Fernstudium, Duales Studium, Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Trainingswissenschaften werden für Fußball-Fans, die sich auf akademischem Niveau für die Welt des Fußballs qualifizieren möchten, immer beliebter. Es handelt sich dabei um einen jungen wissenschaftlichen Zweig, der professionelle Fachleute im Training und Coaching ausbildet. Wenn du bereits eine fachbereichsbezogene Ausbildung mitbringst, kannst du dich im einjährigen Bachelor-Programm „Sport & Exercise Science – Coaching in Specific Sports (Fußball)“ für den nächsten Karriereschritt vorbereiten.

Im Laufe des Studiums lernst du, wie du Fußballer und Sportler dabei unterstützt, ihre sportliche Leistungsfähigkeit zu steigern. Du analysierst Spiele, erstellst Leistungsdiagnostiken und arbeitest an Trainingsplänen. Als Sportwissenschaftler/in im Fußball bist du in der Lage, sowohl die Mannschaft als auch jeden einzelnen Spieler voranzubringen. Daneben setzt du dein Auge für neue Talente im Scouting ein. Nicht nur Vereine und Verbände zählen zu deinen potenziellen Arbeitgebern. Du kannst auch in Medienunternehmen oder Beratungsagenturen tätig werden.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Bachelorstudium dauert zwölf Monate und kann neben dem Beruf absolviert werden. Das Blended-Learning-Konzept kombiniert Selbststudium mit Präsenzphasen am Wochenende und ermöglicht dir somit eine flexible Studienorganisation.

Das Bachelor-Programm rechnet deine vorherigen Leistungen an (120 ECTS-Punkte) und umfasst somit 60 ECTS-Punkte. Das einjährige Programm teilt sich in sechs Module, die jeweils vier bis fünf Wochen in Anspruch nehmen. Anschließend erstellst du deine Bachelorarbeit in einem Zeitraum von vier Monaten.

Der Studienplan vereint verschiedene Bereiche der Sportwissenschaft und schult dich vor allem im Training und Scouting. Als Studierender wirst du außerdem in das wissenschaftliche Arbeiten und Forschen eingeführt. Zusammenfassend erwarten dich folgende Inhalte:

  • Wissenschaftliches Arbeiten und angewandte Forschungsmethoden
  • Journal Club
  • Vertiefende Fußballspezifische Anforderungen
  • Fußballspezifisches Training & Coaching
  • Fußballspezifische Leistungsdiagnostik
  • Vertiefende Forschungsmethoden

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Als Zulassungsvoraussetzung für das Fast-Track Programm „Bachelor (B.Sc.) in Sport & Exercise Science – Coaching in Specific Sports (Fußball)“ gilt eine fachbereichsbezogene Ausbildung.

Die Besonderheit am Programm: Die allgemein bekannten Zugangsvoraussetzungen ändern sich, weil deine abgeschlossene Berufsausbildung, deine Trainerlizenz (A, B, C), dein beim Internationalen Fußball Instituts erlangtes Zertifikat sowie sonstige Leistungen und Nachweise im Fußball plus deine Arbeitserfahrung auf die reguläre Studienzeit angerechnet werden. So ist es dir möglich, ohne Abitur sowie ohne Numerus Clausus (NC) zu studieren und innerhalb eines Jahres zum staatlich anerkannten Bachelor-Abschluss zu gelangen.

Falls du keine klassische Berufsausbildung oder deine Ausbildung in einem anderen Bereich durchlaufen hast, kannst du dich in einem persönlichen Gespräch beraten lassen.

Zusätzlich:

  • Mittlerer Schulabschluss oder höher.
  • Als Mittlerer Schulabschluss gilt z.B. Realschulabschluss, Sekundarabschluss I, Pflichtschulabschluss (Österreich), Sekundar- oder Bezirksschulabschluss (Schweiz).
  • Mindestalter 20 Jahre bei Studienbeginn.
  • Englischkenntnisse auf gutem Schulniveau (mind. dem Niveau B2 entsprechend).
  • Ein Berufsschulabschlusszeugnis als Nachweis genügt. Du solltest die Bereitschaft mitbringen, Studienleistungen auf Englisch zu verfassen, da dies ein Aspekt des bilingualen Studienkonzepts ist.
  • Sehr gute Deutschkenntnisse. Als Nicht-Muttersprachler solltest Du das Niveau C1 nachweisen können. Die Unterrichtssprache ist i.d.R. deutsch.
  • Für Nicht-EU Bürger / Nicht-Schweizer: Aufenthaltserlaubnis plus Versicherungsstatus für das entsprechende Land
  • PC mit Internetanschluss. In den technisch-musischen Studiengängen werden teilweise zusätzliche Softwareprogramme oder Equipment benötigt (z.B. eigene Kamera).

Kosten:

Die monatlichen Kosten belaufen sich bei 12 Raten auf 575 Euro. Hinzu kommen Anmelde- und Prüfungsgebühren jeweils in Höhe von 290 Euro. Somit betragen die Gesamtkosten für das Bachelorstudium 7.480 Euro.

 

zurück zur Hochschule