Sportmanagement mit Schwerpunkt Marketingmanagement im Sport

Abschluss

Bachelor

Dauer

6 - 12 Semester

Art

Vollzeit, Berufsbegleitendes Präsenzstudium, Duales Studium, Fernstudium

Das Studium vermittelt den Studierenden grundlegende praxisrelevante Kompetenzen im Sportmanagement. Dabei werden neben vereins- und verbandsgebundenen Aktivitäten des Breiten- und Spitzensports auch freizeit-, adventure-, und eventorientierte Aspekte sowie Trendsportarten berücksichtigt.

Der Erwerb von Schlüsselqualifikationen wie Kommunikation, Teamentwicklung oder Selbstmanagement dient dem Aufbau und der Weiterentwicklung der sozialen Kompetenzen und der Persönlichkeit der Studierenden. Der erfolgreiche Einsatz fachlicher, methodischer, sozialer und personaler Kompetenzen und erlernter Fähigkeiten in der Praxis steht hierbei im Vordergrund. Diese Handlungskompetenz qualifiziert die Absolventen zur Übernahme anspruchs- und verantwortungsvoller Positionen im Sport-, Event-, Adventure- und Freizeitmanagement.

Der Bachelor Sportmanagement ist als semi-virtuelles Studium konzipiert. Das bedeutet, dass man flexibel neben dem Beruf, als duales Studium oder parallel zum Spitzensport über eine moderne Online-Lernplattform studieren kann. Es handelt sich also um eine Variante eines Fernstudiums, ergänzt um ganztägige Präsenztermine (insgesamt 3 Wochen pro Semester).

Das Studium vermittelt den Studierenden grundlegende praxisrelevante Kompetenzen im Sportmanagement. Im ersten Studienabschnitt werden grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt. Zusätzlich stehen erste Seminare aus dem Sportbereich auf dem Studienplan. Im dritten Semester wählen die Studierenden einen der vier im Bachelor Sportmanagement angebotenen Schwerpunkte und können sich somit auf eine bestimmte Richtung spezialisieren.

In den letzten beiden Semestern wird das semi-virtuelle Studium mit Projektstudien und Exkursionen praxisnah vertieft. Abgeschlossen wird das Studium Sportmanagement mit dem Anfertigen der Bachelorarbeit.

Infomaterial bestellen