Business Administration – Schwerpunkt Sportmanagement

Abschluss

Bachelor

Dauer

6 Semester

Art

Vollzeit

Der klar marktorientiert ausgerichtete Studiengang Business Administration bringt den Studierenden neben betriebswirtschaftlichem Fachwissen auch sozial-kommunikative Kompetenzen und Methodenkompetenzen nahe, um als zukünftige Führungskraft erfolgreich zu sein. Dabei wird die betriebliche Wertschöpfung aus drei unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet: zentrale Funktionen des Managements (Planung und Kontrolle, Personal und Führung), betriebliche Abläufe von der Beschaffung über die Produktion bis hin zum Marketing und Vertrieb und schließlich Rechnungswessen und Controlling, Investition und Finanzierung.

Der Schwerpunkt Sportmanagement bietet den Interessenten die Möglichkeit einer bedarfsorientierten Vertiefung, um den eigenen Karriereweg entsprechend vorzubereiten. Hier werden aufbauend auf einer sportwissenschaftlichen Basis das Grundwissen in Ökonomie und Management auf das Berufsfeld Sport übertragen. Das Erkennen von den vielfältigen Berufsmöglichkeiten und Tätigkeitsfeldern im Sport sowie die ökonomische und gesellschaftliche Bedeutung verschiedener Sportarten, der Vereins- und Sportartikelbranche sowie nationalen und internationalen Turnieren und Sportwettbewerben stehen auf dem Lehrplan. Die Studierenden spezifizieren ihren Marketing-Mix auf Sport und setzen sich in diesem Zusammenhang mit den Themen Sportwerbung, Sport-PR, Sport-Sponsoring und Ticketpreisgestaltung auseinander.

Die beruflichen Möglichkeiten nach dem Studium sind vielfältig und liegen beispielsweise in den Bereichen des strategischen Managements, Personalwesens, Marketing und Vertrieb, Logistik, Rechnungswesen und Controlling sowie Sponsoring.

Infomaterial bestellen